Messe Boatfit
Fachwissen für Bootseigner

Am Wochenende öffnet die Boatfit in Bremen ihre Tore. 173 Aussteller, 105 Vorträge und 60 Workshops bieten ein breites Themenspektrum

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 19.02.2014

Messe Bremen/Jan Rathke Besonders Liebhaber von Holzbooten kommen in Bremen auf ihre Kosten

Die Refit- und Klassikermesse Boatfit findet seit 2006 genau zu der Zeit statt, in der Eigner am intensivsten an ihren Booten arbeiten. Am Freitag, den 21. Februar, ist es wieder so weit: Drei Tage lang zeigen 173 Aussteller aus sieben Ländern ihre Angebote, dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit 105 Vorträgen und 60 Workshops.

Die diesjährige Sonderschau widmet sich einem Material, das bis heute nicht aus dem Bootsbau wegzudenken ist, sondern vielmehr ein Revival erlebt: Holz. Im Rahmen der Sonderschau kommen viele Experten zu Wort, und es gibt einige Angebote zum Mitmachen.

boatfit Das Logo der Boatfit

Gerade die hohe Anzahl an Fachvorträgen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen begründete den Ruf der Boatfit als Fachmesse für Eigner.

Doch auch für einfach nur Segelbegeisterte lohnt der Besuch. So kommen bei der Boatfit einerseits Menschen zu Wort, die eine spannende Geschichte erzählen können, wie etwa Fabian Reinsberg: Der Schüler hat mit 14 Jahren bereits sein eigenes Segelboot erworben und es anschließend ein Jahr lang fahrtüchtig repariert und restauriert.

Anderseits wird die Liebe zur Seefahrt auch mit allerlei nautischen Liebhaberstücken zelebriert: Im Foyer der Halle 6 wird die größte europäische Sammlung historischer Schiffslaternen zu sehen sein.

Eine Besonderheit dieser Messe ist der nautische Flohmarkt am Sonntag, bei dem die Besucher auf Stöbertour gehen und um Seefahrerromane, antike Navigationsgeräte oder Ersatzteile feilschen können.

Boatfit


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BoatfitBremenMesse

Anzeige