Nord-Ostsee-Kanal
Entwarnung: Schleusentor nach Havarie funktionsfähig

Untersuchungen haben gestern ergeben, dass der Schaden am Tor lediglich einen Auftriebskörper betrifft und die Schleusenkammer weiterhin benutzt werden kann

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert vor 2 Monaten
Entwarnung: Schleusentor nach Havarie funktionsfähig Entwarnung: Schleusentor nach Havarie funktionsfähig Entwarnung: Schleusentor nach Havarie funktionsfähig

WSA Kiel-Holtenau Entwarnung: Schleusentor nach Havarie funktionsfähig

Mehrere Hunderttausend Euro wird die Reparatur des Schleusentores kosten, nachdem am Samstag ein Frachtschiff hineingefahren ist . Befürchtungen, die Nordkammer der großen Schleuse werde wochenlang nicht in Betrieb sein, konnten gestern ausgeschlossen werden. Taucher stellten bei genauerer Untersuchung fest, dass der Schaden einen Tank im Tor betrifft, der als Auftriebskörper dient.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: HoltenauNOKNord Ostsee KanalNord-Ostsee-KanalSchleuse

Anzeige