alle News
Eine Woche voller Glückstage

Knapp 200 Boote segelten bei der diesjährigen Classic Week mit: spannende Regatten bei fantastischem Wetter

  • Heide Fuhljahn
 • Publiziert am 12.07.2006

YACHT

Es war ein rauschendes Fest. Jollen und Zwölfer, Folkeboote und Schärenkreuzer tourten in Etappen über die Ostsee – immer bei schönstem Sonnenschein. Eine Woche wie ein Traum. Wer dabei war, wird sie nie vergessen.

Blau, Grün und Rot - das waren in diesem Jahr die vorherrschenden Farben der Classic Week. Blaues Meer, grüne Bäume — und rote Haut. Etliche Segler zogen sich einen kräftigen Sonnenbrand zu — so hoch im Norden sind sie einfach nicht an derart heißes Wetter gewöhnt. Die Sonne brannte vom strahlend blauen Himmel, schon morgens um 9 Uhr zeigte das Thermometer 25 Grad. Tagsüber waren es 30, eine glühende Hitze. Zwar war der Wind bei 2-3 Beaufort eher lau — aber für die Wettfahrten reichte es; keine Flaute. Abends nutzen die Segler das Sommerfest zum fachsimpeln, gemütlichen zusammensitzen und feiern. Bis spät in die Nacht immer noch im T-Shirt und in kurzen Hosen.

Spannend: Den Teilnehmern und Zuschauern zeigte sich auf der Flensburger Förde; in Sønderborg, Kappeln und zum Abschluss in Kiel beim "Rendesvous der Klassiker" eine breite Palette von herrlichen Yachten. Und ein besonderes Juwel: Die gerade in Hamburg original renovierte "Heti"; der älteste deutsche Zwölfer, von Max Oertz konstruiert.

Die Crews von drei ganz unterschiedlichen Yachten — Zwölfer "Thea", Folkeboot "Géowin" und Seefahrtskreuzers "Julienne" — schildern ihre persönlichen, ganz unterschiedlichen Eindrücke von den "Robbe & Berking Classics" am Auftaktwochenende in Flensburg. Aber alle sind sich einig: "Es war ein fantastisches Wochenende."

Außerdem: Der Bericht der YACHT-Crew über den einzigartigen Charakter des Rennens sowie ein Beitrag über die Europameisterschaft der Sechser.

Das Ganze ist nachzulesen in der aktuellen YACHT (15/06),
ab sofort am Kiosk.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Classic WeekFlensburg

Anzeige