alle News
Eine einmalige Chance

Vier Leser dürfen in Kiel auf dem Open 60 Racer von Thierry Dubois mitsegeln

  • Carsten Kemmling
 • Publiziert am 06.06.2002

J. Vapillon/DPPI Die "Solidaires" von Thierry Dubois

Der Franzose Thierry Dubois, einer der Favoriten für das im September startende Around-Alone-Rennen von New York in vier Etappen einhand um die Welt, stellt sich zur Kieler Woche mit seinem Open-60-Renner "Solidaires" dem deutschen Publikum vor. Und vier YACHT-Leser dürfen am 24. Juni mitsegeln.

In einer Kooperation mit Dubois' Sponsor Marinepool verlosen wir die Plätze unter allen Einsendern, die sich bis zum 21. Juni unter dem Stichwort "Open 60" bei der Redaktion bewerben.

Thierry Dubois erlangte traurige Berühmtheit, als er 1997 das Einhand-Rennen Vendée Globe nur knapp im gekenterten Schiff überlebte. Auch bei seinem zweiten Vendée-Versuch im vergangenen Jahr hatte er wenig Glück und segelte nach einem Notstopp außer Konkurrenz um die Welt. Dabei soll er sagenhafte Etmale erreicht haben, die er jetzt beim Around Alone bestätigen will. Dafür hat er seinen selbstgebauten Kohlefaser-Kippkieler stark modifiziert. Das Schiff gehört jetzt zu den heißesten Vertretern der spektakulärsten und schnellsten Einrumpf-Klasse. Die Open 60s sind sogar im Gespräch als Boot für die nächste Auflage des Volvo Ocean Races.

Bewerbungen an: mail@yacht.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: GewinnspielOpen 60solidairesthierry dubois

Anzeige