"Wappen von Bremen"
Ein neues Flaggschiff für die SKWB

Bei der Segelkameradschaft "Das Wappen von Bremen" beginnt eine neue Ära: Nach einjähriger Bauzeit wurde heute ihr Neubau in Bremen getauft

  • Karolina Meyer-Schilf
 • Publiziert am 15.07.2016

YACHT/Karolina Meyer-Schilf Alles gut gegangen: Die neue "Wappen" ist getauft

Es ist vollbracht: Nach dreijähriger Planungsphase und einem Jahr Bauzeit liegt die Neue pünktlich am Steg der Marina Europahafen in Bremen. Die 16,80 Meter lange und 4,90 Meter breite Aluminiumyacht hat einen Tiefgang von 2,70 Metern und ist ausgerüstet für weltweite Fahrt. Das Motto des Neubaus könnte daher auch lauten: Global segeln – regional bauen. Denn das neue "Wappen" ist ein Produkt der Region: Für die Konstruktion zeichnet einmal mehr Torsten Conradi von Judel/Vrolijk & Co aus Bremerhaven verantwortlich. Die Yachtwerft Benjamins aus Emden fertigte den Alukasko, der dann im nahen Barßel bei Siemer Jachtservice ausgebaut wurde.

YACHT/Karolina Meyer-Schilf Über die Toppen geflaggt wartet die neue "Wappen" auf ihre Taufe

Die räumliche Nähe zur Werft und damit die Möglichkeit, den Neubau engmaschig zu begleiten, war dem Bauauschuss unter dem Vorsitzenden und Segelmeister der SKWB Rudolf Olma besonders wichtig. Katastrophen dabei gab es indes keine, denn Olma und Conradi sind nach nunmehr drei gemeinsam geplanten Schiffen ein eingespieltes Team: "Es ist immer ein langer Weg", sagte Torsten Conradi in seiner Festrede, "aber es ist wirklich gut verlaufen – auch nervlich!"

YACHT/Karolina Meyer-Schilf Beste Stimmung: Rudolf Olma, Torsten Conradi und Alexander Siemer nach der Taufe

Auch Rudolf Olma ist mit dem Ablauf mehr als zufrieden: "Wir haben nicht nur ein Schiff in bester Qualität erhalten, sondern das auch noch absolut pünktlich und genau im finanziellen Rahmen!"

Das neue "Wappen" startet in Kürze zu seiner ersten großen Reise in Richtung Ostsee. Zuvor werden noch einige Test- und Ausrüstungsfahrten stattfinden – und auch die YACHT geht an Bord. Mehr über die "Wappen von Bremen IV" lesen Sie in einer der nächsten Ausgaben.

YACHT/Karolina Meyer-Schilf Es wird eng auf dem Steg: Zahlreiche Gäste sind zur Taufe gekommen


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: AluyachtJudel/Vrolijk & CoNeubauSegelkameradschaft SKWBTaufeTorsten ConradiWappen von Bremen

Anzeige