Jetzt bewerben!

Eignerboote für Refit-Arena gesucht

Auf der Hanseboot gibt es Ende Oktober wieder einen Sonderstand zum Thema Refit. YACHT-Leser können ihre Boote für die Aktion jetzt anmelden

Nadine Timm am 26.08.2013
Richtig schleifen und polieren - nur eins von vielen Themen der Hanseboot Refit Arena

Richtig schleifen und polieren – nur eins von vielen Themen der Hanseboot Refit-Arena

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr wiederholt die Hanseboot vom 26. Oktober bis 3. November die Refit-Arena. Am Eingang Ost in Halle B4 werden auf einem Sonderstand während der gesamten Messe live die wichtigsten Arbeiten an älteren Holz- und GFK-Booten demonstriert. 

Besucher der Messe können so Schritt für Schritt bei Reparatur und Restaurierung zusehen, mitmachen und dabei werftvolles Erfahrungswissen sammeln. Ergänzt wird das Programm durch interessante Fachvorträge zum Thema Refit und Workshops für Kleingruppen. 

Mehr noch: YACHT-Leser können ihr eigenes Schätzchen für die Auffrischungskur anmelden und unter der Anleitung von Bootsbauern selbst mit Hand anlegen. Denn die Plätze in der gläsernen Werft werden unter allen Bewerbern verlost. 

Zwar ist wegen der begrenzten Zeit kein Komplett-Refit möglich. Wer aber Bedaf hat, bestimmte Bereiche an seinem Boot fachgerecht auf Vordermann bringen zu lassen, sollte sich mit dem Online-Formular (Link s. u.) bis zum 15. September für die Aktion melden. Kosten entstehen dabei nicht. Sie müssen Ihr Schiff nur nach Hamburg bringen und zum Ende der Messe wieder abholen.   

In der Refit-Arena sollen primär die Arbeiten gezeigt und erläutert werden, die Eigner auch selbst an ihrem Boot vornehmen können. Dazu zählt die Befestigung von Beschlägen, Ausbessern von Gelcoat, Auffüllen von Löchern in Rumpf oder Deck, Abdichten von Kajütfenstern, Schleifen, Polieren und Lackieren. Aufgaben, die in die Hände von professionellen Werften gehören, werden dagegen allenfalls am Rande einbezogen.

Für die Boote, die als Demonstrationsobjekte dienen sollen, gelten folgende Anforderungen:

  • Sie müssen trailerbar sein
  • Länge maximal neun Meter, Breite maximal drei Meter, Höhe inkl. Trailer maximal 5,50 Meter 
  • Sowohl GFK- als auch Holzboote können teilnehmen 

Für die Bewerbung zur Hanseboot-Refit-Arena 2013 benötigen wir eine detaillierte Beschreibung Ihres Bootes sowie des Zustandes. Ebenso ein, besser mehrere Fotos. Hier geht es direkt zum Online-Formular . Viel Glück bei der Verlosung! Vielleicht sehen wir uns Ende Oktober in Hamburg. 

Die Aktion wird unterstützt von:  

Die Partner der Refit Arena

Nadine Timm am 26.08.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online