Messe
Die Trends für die nächste Saison

Mit der Interboot beginnt am Wochenende die Messesaison. Neben Ausrüstung sind auch einige neue Boote zu sehen. Die YACHT ist mit einem neuen Standkonzept dabei

  • Michael Rinck
 • Publiziert am 19.09.2017
Die Trends für die nächste Saison Die Trends für die nächste Saison Die Trends für die nächste Saison

Felix Kästle Die Trends für die nächste Saison

Am Samstag, den 23. September beginnt in Friedrichshafen am Bodensee die Interboot. Sie ist bis Sonntag, den 1. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Rund 500 Aussteller präsentieren neun Tage lang ihre Produkte in acht Hallen, auf dem Messesee und im Interboothafen.

Neuer YACHT-Stand

Die YACHT ist diesmal mit einem neuen Stand dabei. Zusammen mit dem BOOTE-Magazin und dem Delius Klasing Verlag sind wir auf einem großen Gemeinschaftsstand in der Halle A1 zu finden. Neben Informationen und Service rund ums Heft wird es wieder Vorträge geben.

Fritsch Andreas Fritsch

An den ersten drei Messetagen immer um 13 Uhr (23. bis 25. September) wird YACHT-Reise- und Revierexperte Andreas Fritsch zum Thema Chartern referieren. Dabei gibt er wichtige Tipps zu Törnzielen, Charterverträgen und Problemlösung an Bord.

Egmont Friedl privat

Egmont Friedel hält von Dienstag, den 26. September bis Sonntag, den 1. Oktober täglich gleich zwei Vorträge: Um 13 Uhr gibt es vom Tauwerksprofi Praxistipps zum Thema Knoten und Spleißen. Um 15 Uhr geht es dann mit der Bildershow zum Buch "Ich bin dann mal segeln" auf eine virtuelle Reise in fremde Reviere.

Neue Boote

Jachtwerf Heeg Die Pointer 22 

Neben Ausrüstung und Vorträgen gibt es natürlich auch einige neue Boote zu besichtigen. So feiert die Pointer 22 aus Holland ihre Weltpremiere auf der Interboot. Das 6,50 Meter lange Trailerboot soll die Brücke zwischen Sportboot, Wanderjolle und Daysailor schlagen. Zu sehen in Halle A1, Stand 303.

YACHT/Ben Scheurer Die Hallberg-Rassy 340

Ebenfalls ganz neu ist die Hallberg-Rassy 340. Mit voluminösem Rumpf, doppeltem Ruder und Steuerstand geht die schwedische Werft neue Wege. Wie sich im YACHT-Test gezeigt hat, mit Erfolg. Die neue HR 340 ist in Halle A1, Stand 203 zu sehen.

Hallberg-Rassy 340

11 Bilder

Erste Bilder vom Exklusivtest der Hallberg-Rassy 340

Eintrittspreise

Eine Tageskarte für die Messe kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro. Für 28 Euro gibt es ein Familienticket. Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen 5 Euro. Die Interboot ist vom 23.9. bis 1.10 täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Webseite der Interboot


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Hallberg-Rassy 340Interboot 2017MesseMesse FriedrichshafenMesseprogrammPointer 22YACHT-Stand

  • 22,90 €
    Ich bin dann mal segeln
  • 5,00 €
    Charterführer Türkische Südküste
Anzeige