Hanseboot
Die Siegerschiffe stehen fest

Mehr als 100 Eigner haben sich für die Refit-Arena beworben. Nun sind die Schiffe gewählt, die während der Hanseboot überholt werden

  • Johannes Erdmann
 • Publiziert am 14.10.2013

Shark-Eigner Die 40 Jahre alte Shark 24

Die große Bootsmesse im Norden öffnet am 26. Oktober ihre Hallen. Doch wie auch im vergangenen Jahr soll es diesen Herbst nicht allein um neue Schiffe gehen. Dass es durchaus lohnenswert sein kann, alte Werte zu pflegen und aufzufrischen, wird im Rahmen der Hanseboot Refit-Arena an jedem der neun Messetage vor Augen geführt.

Mehr als 100 Eigner von Segel- und Motoryachten haben sich in diesem Jahr beworben, um ihre Schiffe einem Refit zu unterziehen. Natürlich reichen die Messetage nicht aus, um Schiffe komplett zu überholen – aber darum geht es den Veranstaltern, einem Zusammenschluss von sieben Partnern, mit der Hanseboot Arena auch gar nicht. Es sollen vor allem Arbeiten gezeigt werden, die für jeden Besucher selbst möglich sind.

Als Sieger der Ausschreibung werden zwei Segelboote auf der Messe zu sehen sein:

Shark-Eigner Ausgekreidetes Gelcoat auf der Shark 24

Eine 40 Jahre alte Shark 24 soll während der Messetage in neuem Glanz erstrahlen. Das Team Georgus kümmert sich um die Aufarbeitung der Holzteile und die Verlegung eines Teak-Cockpits, das Team Pantera um das Aufpolieren der Gelcoatflächen.

Als zweites Segelboot wird der Holzpirat "Holtbock" der Ostsee-Segler-Gemeinschaft e.V. (OSG) von der Alster refittet. Es soll darum gehen, den Rumpf wieder schwimmfähig zu machen. Dazu sollen Risse und Plankenstöße ausgeleistet und die Außenhaut mit einer Lage Glasseide überzogen werden. Passend zum 75-jährigen Bestehen der Piratenklasse in diesem Jahr soll die Jolle dann wieder vollkommen einsatzfähig sein.

OSG Der Pirat der Ostsee-Segler-Gemeinschaft e.V.

OSG Renovierungsbedürftig. Hier muss der Eigner ran

Die "gläserne Werft" befindet sich im Erdgeschoss der Halle B4 und kann während der gesamten Messezeit besucht werden. Unter fachkundiger Anleitung können Besucher sogar selbst Hand anlegen.

Infos zur Messe: www.hanseboot.de

YACHT Partner der Hanseboot Refit-Arena


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: GeorgusHansebootPiratRefit-ArenaShark 24Von der Linden

Anzeige