Refit-Blog Woche 51
Die Show ist vorbei, die Arbeit geht weiter

Nachdem sich die Türen hinter dem letzten Besucher der Hanseboot geschlossen haben, ist es auch für die Dehlya an der Zeit, auf Reisen zu gehen

  • Nils Günter
 • Publiziert am 08.11.2017
Die Dehlya wird wieder abgeriggt Die Dehlya wird wieder abgeriggt Die Dehlya wird wieder abgeriggt

Nils Günter Die Dehlya wird wieder abgeriggt

Die gute Meldung zuerst: Unser Refit-Boot fand auf der letzten Hanseboot großen Anklang. Immer wieder blieben Besucher vor ihr stehen und guckten sie "mit den Händen" an. Das Mastlegen und der Abbau ging zu zweit erstaunlich gut, auch wenn wir noch extrem ängstlich waren, dass dabei etwas gegen den frischlackierten Rumpf dengelte. Wie soll das bloß werden, wenn auch noch Deck und Aufbau fertig sind? Das Boot wieder in einen transportbereiten Zustand zu versetzen dauerte allerdings, denn mit einem fast schieren Deck ohne jegliche Verzurrmöglichkeiten ist es eine Herausforderung an die eigene Kreativität, das neue Seldén-Rigg samt Rollanlage sicher zu laschen.

Nils Günter Die Dehlya ist wieder transportfähig

Und nun die schlechte Nachricht – Sie müssen stark sein: Es wird einige Zeit dauern, bis die Dehlya wieder in die Öffentlichkeit tritt. Seit Dienstag steht sie bei Henning Mittelmann in Kappeln, das mittlerweile so etwas wie die zweite Heimat unseres Kleinkreuzers geworden ist. Der Ausbau soll nun starten, und wir sind schon sehr gespannt.

Nils Günter Heimat Kappeln: eines der letzten Bilder der Dehlya in freier Wildbahn – zumindest für die nächsten Wochen

Wenn das Interieur verbaut ist, haben wir wohl so etwas wie Bergfest. Aber noch wartet eine Menge Arbeit, und die Lehre eines jeden Refits besagt: Freu dich nicht zu früh, es kommt noch ganz anders, als du denkst...

YACHT/ Nils Günter Noch Platz für Ideen: Hier soll mal der neue Ausbau entstehen


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Gehört zur Artikelstrecke:

Die Show ist vorbei, die Arbeit geht weiter


  • Refit-Blog Woche 51
    Die Show ist vorbei, die Arbeit geht weiter

    08.11.2017Nachdem sich die Türen hinter dem letzten Besucher der Hanseboot geschlossen haben, ist es auch für die Dehlya an der Zeit, auf Reisen zu gehen

Themen: Dehlya 25RefitRefit-BlogRefit-Projekt

Anzeige