Hamburg Boat Show 2018

Die neue Hamburger Bootsmesse: Das erwartet Sie (Teil 1)

In einer Woche, am 17. Oktober, startet mit der Hamburg Boat Show eine Nachfolge-Messe für die einstige Hanseboot. Kleiner und kürzer, aber vielversprechend!

Kristina Müller am 10.10.2018
Interboot Friedrichshafen 2018 PR_0676_INTERBOOT2018
Messe Friedrichshafen/F. Kaestle

Fünf Tage wird die erste Hamburg Boat Show dauern, von Mittwoch, 17. Oktober, bis Sonntag, 21. Oktober. Sie soll die Lücke im Messekalender füllen, die der Wegfall der Hanseboot hinterlassen hat. Schnell war klar, dass die Wassersportbranche im Norden nicht ohne Herbstmesse sein will: Der Deutsche Boots- und Schiffbauer-Verband setzte sich den Veranstalterhut auf und beauftragte schließlich das Organisations-Team der Friedrichshafener Interboot mit der Ausrichtung der neuen Messe.

Logo Hamburg Boat Show 2018 PR_Logo_Hamburg-Boat-Show_RGB

Neue Messe, neues Logo

Die wird am selben Ort wie die Hanseboot stattfinden: auf dem Hamburger Messegelände, in den Hallen B5, B6 und B7, die nach Auskunft von Projektleiter Dirk Kreidenweiß gut gefüllt sein werden. Insbesondere in der Ausrüstungshalle (B5) seien noch in den Wochen kurz vor Messebeginn Anfragen nach den letzten freien Quadratmetern eingetroffen. Segelmacher präsentieren sich dort, Hersteller von technischem Zubehör und Ausrüstung; außerdem gibt es Vorträge, Charter- und Törnberatung, ein SUP-Testbecken, einen Refit-Bereich und vieles mehr.

Als Highlight in der Segelboot-Halle B6 soll ein sogenannter Promenaden-Steg durch die Halle führen, zu dessen beiden Seiten die ausgestellten Boote und Yachten stehen werden – fast wie im Hafen. Rund 300 Aussteller haben sich zur ersten Hamburg Boat Show angekündigt.

Seite 1 / 2


Kristina Müller am 10.10.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online