Modern Classics 2017

Die Liste füllt sich

Am nächsten Wochenende, vom 8. bis 10. September, steigt das GFK-Klassikertreffen an der Schlei. Mit alten Bekannten – und vielen "neuen" Yachten

Lasse Johannsen am 01.09.2017
Bianca 27 Segeln Modern Classics 2015 KAn_20150924_1024
YACHT/K. Andrews

Die Bianca 27 "Holnis", Eigner Kay von Eitzen, ist eine alte Bekannte in GFK-Klassikerkreisen. Hier ist sie auf der Veranstaltung 2015 zu sehen

Die letzten Tage vor der Veranstaltung sind, wie immer, spannend. Wer wird wieder dabei sein, welche GFK-Klassiker kommen erstmals zum beliebten Szene-Treffen an die Schlei? Die Teilnehmerliste gibt Aufschluss und verdient schon heute, eine Woche vor dem Event, eine genauere Betrachtung.

Die laut Anmeldung älteste Teilnehmerin ist die 1960 gebaute Viking-Jolle "Stachel". Sie ist auch das kleinste aller bisher gemeldeten Boote. Der Eigner der "Kolibri", Mario Möller, hält einen anderen Rekord – er nimmt seit Bestehen der Veranstaltung an jedem Treffen teil und hat auch diesmal wieder gemeldet. Von weither kommt die amtierende Ostseeperle, die Swan 40 "Bellatrix". Eigner Werner und Ursel Schliecker haben ihren Sommertörn nach Haparanda extra so terminiert, dass er mit den diesjährigen Modern Classics endet.

Programm: bunt und anspruchsvoll

Zeit und Rahmen des Treffens folgen dem, was die Teilnehmer seit Jahren schätzen. Im Vordergrund steht der ungezwungene Austausch unter Gleichgesinnten. Der beginnt bereits am Freitag, ab 11:00 Uhr können sich die Teilnehmer im Veranstaltungslokal auf dem Gelände des Yachtzentrums Kappeln anmelden. Ab 15:00 Uhr beginnen dann die diversen Workshops rund um das Thema GFK-Klassiker.

Workshops: rechtzeitig buchen!

Die Teilnahme an den informativen Veranstaltungen der Profis erfordert die rechtzeitige Anmeldung an Isabelle Schabus (i.schabus@delius-klasing.de), da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Sie erfolgt gleich mit der Meldung – oder später, so weit noch Plätze vorhanden sind. Das Angebot in der Übersicht:                               

Freitag, 15:30 Uhr   b’segeln-Workshop:

"Segel- und Persenning-Pflege, Wartung und Reparatur"

Thomas Becker. Dauer 60 Minuten. Max. 20 Personen

Freitag 16:30 Uhr   Wrede-Workshop:

"Reinigen, Polieren und Versiegeln von Gelcoat und Lack"

Kai Sommermeyer. Dauer 60 Minuten. Max. 25 Personen

Freitag 17:30 Uhr   Janssen&Renkhoff-Workshop:

"Seeventile – Materialien und Einbaufehler"

Jochen Renkhoff und Helge von der Linden. Dauer 45 Minuten. Max. 20 Personen

Samstag 8:15 Uhr   Ancker-Yachting-Workshop:

"Wartung und Pflege der Rollanlage"

Ole Büßen. Dauer 45 Minuten. Max. 15 Personen

Samstag 9:15 Uhr   Motoren-Kiesow-Workshop:

"Dieselpest erkennen und beheben, Entlüften der Brennstoffanlage"

Roland Setzkorn. Dauer ca. 45 Minuten. Max. 8 Personen

Beratung an Bord

Außerdem bietet Sponsor Garmin am Freitag ab 15:00 Uhr und am Samstag ab 14:00 Uhr nach Absprache individuelle Beratungen zum Thema "Update und technischer Onboard-Service" an.

YACHT-Refit-Projekt live erleben

Nils Günter, Projektleiter der Totalsanierung und Neugestaltung einer betagten Dehlya 25, ist mit dem halbfertigen Boot vor Ort und gibt Einblicke in das radikale Projekt.

Frauengesprächsrunde

Die "Atlantic Women" Petra Pavlisin, Kirsten Speck und Ulrike Tils laden außerdem am Samstag um 16:00 Uhr alle Teilnehmerinnen zur lockeren Gesprächsrunde – unter anderem zum Thema Langfahrtsegeln.

Kür der Schönsten

Ganz nebenbei werden natürlich auch wieder sämtliche Yachten von fachkundigen Juroren begutachtet. Es geht, wie in jedem Jahr, um die Suche nach der "Ostseeperle", der mit Rücksicht auf den Originalzustand am besten erhaltenen Yacht. Daneben wird mit dem "Schneewittchen" auch ein Förderpreis für das aussichtsreichste GFK-Klassikerprojekt vergeben.

Das volle Programm

Daneben locken die altbewährten Klassiker, so der Begrüßungsabend beim Yachtzentrum Kappeln am Freitagabend bei Freibier und Gulaschsuppe, die Geschwaderfahrt nach Maasholm nach gemeinsamem Frühstück am Samstagmorgen, Regatta (Yardstick), seemännisches Geschicklichkeitsrennen (mit neuen Übungen) und Quiz – sowie Open ship, Kuchenbuffet, Barbecue und Festabend mit Livemusik und Preisverleihung am Samstagabend.

Melden Sie sich und Ihre Crew hier zu den Garmin YACHT Modern Classics powered by Gründl an!

Lasse Johannsen am 01.09.2017

Das könnte Sie auch interessieren


YACHTmarkt DK Buch Schärenkreuzer DK Buch Logbuch

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online