Jan Hamester
"Die Deutschen haben ein Problem mit dem Gebein..."

Jan Hamester liegt seit sechs Tagen vor Anker vor Fernando de Noronha. Verletzung am Bein bessert sich

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 29.12.2016
Der Ankerplatz vor Fernando de Noronha Der Ankerplatz vor Fernando de Noronha Der Ankerplatz vor Fernando de Noronha

Jan Hamester Der Ankerplatz vor Fernando de Noronha

Wegen einer Entzündung am linken Bein musste der Hamburger Jan Hamester eine Pause bei seiner Einhand- Nonstop-Weltumsegelung einlegen. Von Bord schreibt er:

Jan Hamester Hamester an Bord vor Fernando de Noronha

"Ironie des Schicksals: Da bricht sich im letzten Jahr Hendrik Masekowitz den Fuß, und jetzt entzünde ich mir das Bein. Man könnte glatt zu dem Ergebnis kommen, die Deutschen haben ein Problem mit dem Gebein …

Jetzt liege ich hier vor Anker vor Fernando de Noronha, der Trauminsel der Brasilianer. Und, trotz aller Umstände, kann ich es immer wieder genießen. Natürlich ist es ein ewiges Up and down. Ich habe immer noch Schmerzen, ich kann mich nicht richtig bewegen. Ich soll mich möglichst nicht bewegen. Immer schön hoch und ruhig lagern, hatte mir Oli Stein, mein Bordarzt, schon von Beginn an empfohlen. Aber wie soll das gehen, auf See, wo man doch immer beide Beine braucht? Unmöglich. Deshalb bin ich hier. Am letzten Tag auf See habe ich nur noch geschrien und den lieben Gott gefragt, warum er mir das antut. Ich weiß es bis jetzt nicht. Vielleicht wollte er mir einfach eine Zwangspause gönnen.

Heute liege ich seit sechs Tagen vor Anker. Es wäre gar nicht schlimm, wenn die Dünung nicht wäre. Außerdem muss ich sehr sparsam mit Süßwasser und Lebensmitteln umgehen. Auch das macht die Situation etwas anstrengend. Und dennoch, ich werde wieder starten und ich werde diese Reise beenden, sofern es in meiner Macht liegt.

Herzlichst, Euer Havnemester

Jan Hamester Das dick geschwollene linke Bein mit der Entzündung

Jan Hamester Der Abzess am linken Bein

Jan Hamester Der Heilungsprozess kommt gut voran

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Class 40EinhandJan HamesterNonstopRoaring FortyWeltumsegelung

Anzeige