In einer Bucht nahe des Pia-Gletschers strandete die "Bomika". Von dort wurde sie rund 100 Seemeilen zurück nach Puerto Williams geschleppt

zum Artikel