Vergleichstest
Dehlya-Refit: Wer will sich mit uns anlegen?

Ist die Neue nur anders oder wirklich besser? Wir suchen Antworten und dafür eine Dehlya 25 als Vergleichskandidatin für unser Refit-Projekt "Willy"

  • Lars Bolle
 • Publiziert am 04.06.2020
Dehlya-Refit: Wer will sich mit uns anlegen? Dehlya-Refit: Wer will sich mit uns anlegen? Dehlya-Refit: Wer will sich mit uns anlegen?

YACHT/Ben Scheurer Dehlya-Refit: Wer will sich mit uns anlegen?

In den vergangenen drei Jahren wurde eine der ersten Dehlya 25 von der YACHT und Partnern aus der Branche umfangreich restauriert, verändert, modernisiert. Wir haben auch online intensiv darüber berichtet .

Nach eigenen, sehr erfolgreichen Testschlägen steht nun die ultimative Prüfung an. Was haben all die Änderungen im Vergleich zum Originalkonzept gebracht?

Dazu möchten wir unseren "Willy" gegen eine möglichst originalgetreue Dehlya 25 segeln. Wer hat Lust, sich mit uns anzulegen?

Eine Nähe zu Kappeln an der Schlei wäre wünschenswert, da "Willy" dort liegt, aber nicht zwingend erforderlich – die Boote sind ja trailerbar. Der Vergleichskandidat kann also zu uns kommen oder wir zu ihm.

Aber das sind schon Details, die noch geklärt werden können. Wer in den nächsten Wochen Zeit und Lust hat, gegen uns anzutreten und dabei natürlich auch einmal die neue Dehlya 25 "Willy" zu segeln, meldet sich bitte per Mail an die Redaktion .

Wir freuen uns über jedes Angebot!


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: Dehlya 25RefitVergleich

Anzeige