Revier
Brücke repariert, Schlei wieder frei

Nach drei Tagen Wartezeit konnten gestern Nachmittag rund 50 vor der Lindausnisbrücke ausgebremste Yachten endlich das Bauwerk passieren

  • Pascal Schürmann
 • Publiziert am 31.07.2014

NDR Rund 50 Yachten drängen durch die Lindaunisbrücke, als die sich nach drei Tagen endlich wieder öffnet. Der NDR berichtete darüber

Um 15.15 Uhr am gestrigen Mittwoch war es so weit: Die Lindaunisbrücke öffnete sich wieder. Seit Montag war sie infolge eines technischen Defekts geschlossen geblieben. Zahlreiche Segler, die von Schleswig kommend auf die Ostsee hinauswollten oder aber in umgekehrter Richtung unterwegs waren, hatten einen Zwangsstopp einlegen müssen.

Eine Stunde lang musste die Brücke bei der ersten Öffnung oben bleiben, damit alle Schiffe passieren konnten. Die Crews waren derart dankbar, dass sie sogar die Signalhörner erschallen ließen.

In einem Beitrag des NDR kommen nicht nur betroffene Segler zu Wort, sondern es wird auch auf die Ursache des Defekts der arg in die Jahre gekommenen Brückenkonstruktion eingegangen.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: LindaunisbrückeNDRSchleiSperrung

Anzeige