alle News
BoatFit startet am Freitag

180 Aussteller und 130 Vorträge erwarten das Fachpublikum in den Bremer Messehallen

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 25.02.2008

Bereits zum dritten Mal öffnet Deutschlands einzige Klassiker- und Refit-Messe für GFK-, Holz- und Stahlboote am 29. Februar für drei Tage ihre Tore

Ein nautischer Flohmarkt mit Antiquitäten, Fachvorträge, Workshops, jede Menge Ausrüstung und Zubehör sowie ein maritimes Rahmenprogramm: Die BoatFit, Deutschlands einzige Klassiker- und größte Refit-Messe für GFK-, Holz- und Stahlboote, lädt vom 29. Februar bis 2. März 2008 in die Messe Bremen ein.
Für Eigner klassischer Boote sowie Liebhaber des frühen Kunststoffbootsbaus bietet die Messe jetzt in Halle 6 „Klassiker der etwas anderen Art“ sowie eine größere Auswahl an Ausrüstung und Zubehör. Unter dem Motto „Modern Classics“ treffen sich hier Eigner von GFK-Booten der ersten Generation.
Praktisch: Als eine der ersten Anbieter bietet der Veranstalter die Möglichkeit, den vereinfachten Pyroschein, die Fachkundeprüfung für Seenotsignalmittel, abzulegen.

Von der richtigen Ausrüstung für Schwerwetterfahrt über Tipps und Informationen zum Gebrauchtbootkauf bis hin zur Osmose-Sanierung — das Vortragsprogramm rund um Technik und Praxis bietet dem Eigner viel Wissenswertes. Segelabenteuer inklusive. Unter dem Titel „Wir hauen ab! Auf der Suche nach der schönsten Insel der Welt“ berichten Vater Bernd Mansholt und sein Sohn Daniel am Sonnabend und Sonntag jeweils um 15 Uhr auf der Bühne in Halle 7 von der zweijährigen Weltumsegelung der fünfköpfigen Familie aus Oldenburg. Sieben Foren, ausgestattet mit Verkaufsständen, Workshops und Produktpräsentationen, stehen jeweils unter einem speziellen Thema, wie zum Beispiel „Segel und Rigg“, „Elektrik und Elektronik“, „Sicherheit und Seemannschaft“ oder „Farben, Lacke, Pflegemittel“.
Erstmals präsentiert sich in einem holländischen National-Pavillon das Nachbarland mit ganz speziellen Produkten.
Den Abschluss bildet am Sonntag der nautische Flohmarkt in Halle fünf. Vereine und Privatpersonen, die Interesse an einem Stand haben, können sich beim Organisator Reiner Tesch unter Telefon 0421/2030392 melden.

Die BoatFit 2008 öffnet von Freitag, 29. Februar, bis Sonntag, 2. März, von 10 bis 18 Uhr in den Hallen 6 und 7 der Messe Bremen ihre Pforten. Der Eintritt kostet 9 Euro (ermäßigt 7 Euro). Mehr Informationen und das Vortragsprogramm gibt es unter www.boatfit.de.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: BoatfitBremenMesse

Anzeige