Crowdfunding

Blauwasserfilm in Eigenregie

Johannes und Cati Erdmann wollen ihre Atlantikreise als DVD herausbringen. Die Finanzierung der Produktion läuft über Crowdfunding

Kristina Müller am 14.09.2016
Zu zweit Auf See Der Film

Die Crowdfunding-Kampagne für den zweiten Teil der Atlantikreise

Eine Dokumentation über den ersten Abschnitt der zweijährigen Blauwasserreise von Johannes Erdmann und Cati Trapp (nun Cati Erdmann) strahlte das ZDF im April 2015 aus, es folgten einige Wiederholungen. Angedacht war, dass der Film die Pilotfolge einer Serie über die Reise des Paares werden würde. Doch das ZDF entschied sich gegen die Fortsetzung. Nach der enttäuschenden Absage des Senders führten die Segler nichtsdestotrotz fleißig weiter Videotagebuch – Gigabytes an Videomaterial haben sie von ihrer Atlantikrunde mitgebracht.

Ablegen Oberndorf Johannes Erdmann Cati Trapp 02

Johannes und Cati Erdmann an Bord ihrer "Maverick too", einer Contest 33

Nun wollen die jungen Erdmanns ihre Auszeit in Eigenregie als DVD produzieren lassen. Den Anstoß dazu gab Produzent und Regisseur Arne Schröder, der schon Teil eins für das ZDF umgesetzt hatte und kurz vor der Rückkehr der "Maverick too" mit einem Kameramann wieder an Bord ging. Das heißt: Material da, Team da – fehlt noch die Finanzierung der DVD-Produktion. Gut 20.000 Euro sind nötig, um das Projekt umzusetzen. Eine Crowdfunding-Kampagne auf der Online-Plattform Startnext.com soll sie beschaffen – knapp 9000 Euro sind seit ihrem Start am 31. August schon zusammengekommen.

Entsprechend dem Prinzip der Gemeinschaftsfinanzierung bekommt jeder Geldgeber etwas für seine Finanzspritze zurück: Für den Minimalbeitrag von 15 Euro gibt es ein Filmplakat, für 25 Euro die DVD, für 50 Euro die DVD und den Namen im Abspann. Für Segelfilm-Fans oder Firmen, die mehr beisteuern wollen, werden Sponsorenpakete angeboten, und auch das Buch zur Reise wird als Dankeschön angekündigt. Wird das Finanzierungsziel nicht erreicht, wird das zur Verfügung gestellte Geld zurückerstattet. Die Kampagne läuft bis zum 24. Oktober um 23.59 Uhr.

Mehr über das Projekt, die Reise und die Crew auf www.zu-zweit-auf-see.de und auf Startnext.com.

Kristina Müller am 14.09.2016

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online