alle News
Blauwasser-Interessierte aufgepasst!

Bernt Lüchtenborg, TO-Preisträger, der die Welt binnen fünf Jahre einhand umsegelte, hält Vorträge über seine fantastische Reise

  • Mathias Müller
 • Publiziert am 29.05.2007

Über zwei Stunden weiß der Abenteurer in seinem Vortrag "Meereslust – 1850 Tage zwischen Himmel und Horizont" mit Fotos und vielen Filmsequenzen packend von seiner Reise zu berichten. Wer einmal von der großen Runde träumen will, ist hier richtig aufgehoben

Fünf Jahre lang war Bernt Lüchtenborg mit seiner „Auryn“, einer Moody 42 einhand unterwegs. In diesen Tagen hält er Vorträge über seine fantastische Reise. Dabei ist seine Show so ungewöhnlich und abwechslungsreich wie seine Weltumsegelung selbst.

Fern ab aller ausgetretenen Pfade ließ sich der frühere gesundheitlich angeschlagene Bauunternehmer mehr spontan von seiner Intuition, seinem Bauch und mitgenommener maritimer Literatur leiten, als von einer vorher bestimmten Reiseroute.

So umsegelte er einhand Kap Hoorn und führte seine GFK-Yacht alleine in die Gewässer der Eisberg durchfluteten Antarktis. Der heute 53 Jahre alte Bremer erlebte dabei wunderschöne, aber auch bedrohlich, ja lebensgefährliche Momente. So wurde seine Yacht im karibischen Meer mitten in der Nacht von einem Frachter gerammt und im Südatlantik vom Blitz getroffen. Auch entging der Skipper nur knapp dem Tod, als er nur Zentimeter an einer hochgiftigen Schlange vorbei fasste, welche sich in seine Backskiste geschlichen hatte. Diese Szenen und mehr zeigt Bernt Lüchtenborg in eindringlichen Bildern.

Natürlich gibt es auch Landschaften zu sehen, die zum träumen animieren. Weiße Strände im Indischen Ozean, Atolle in der Südsee und Delfine, wo immer der Ozean weit und offen war.
Dabei untermalt der Segler seinen Vortrag mit Worten, die manchmal fast poetisch, immer aber eindringlich und bewegend, die Zuhörer einnehmen. (YACHT getestet). Wer je von der großen Runde um die Welt geträumt hat, der ist hier genau richtig aufgehoben.

Wie sein Vortrag, so lautet auch der Name seines Buches (Meereslust – 1850 Tage zwischen Himmel und Horizont“, Heel-Verlag), welches Interessierte vor Ort erwerben können.

Hier die weiteren Daten der Vorträge:

25. Mai 2007: Norderney, Kurhaus
27. Mai 07 Cuxhaven, Kurparkhalle, Strandstraße 80
29. Mai 07 Groemitz, Haus des Kurgastes, Kurpromenade 19.30 Uhr
30. Mai 07 Büsum, Sturmflutenwelt Blanker Hans, 19 Uhr
31. Mai 07 Zingst, Kurhaus
1. Juni 07 Ahrenshoop, Hotel zum Fischländer
7. Juni 07 Bad Zwischenahn, Kurhaus, Wandelhalle, 19.30 Uhr
17. Juli 07 Insel Pellworm, Freizeithalle, Pellworm, Kaydeich, 20 Uhr
18. Juli 07 Insel Usedom, Haus des Gastes Bansin, An der Seebrücke 20 Uhr
19. Juli 07 Insel Rügen, Ostseebad Binz, Haus des Gastes, Heinrich Heine Straße
23. Juli 07 Insel Wangerooge, Wangerooge, Kleiner Kursaal
26. Juli 07 Insel Anrum, Wittdün, Nordseehalle, 20 Uhr
27. Juli 07 Insel Sylt, List, Aula Grundschule, Landwehrdeich, 20 Uhr
29. Juli 07 Insel Spiekeroog, Inselkino, Noorderpad, 20 Uhr
weitere folgen.

Mehr Informationen auf der Homepage von Bernt Lüchtenborg: www.auryn-sailing-adventures.de


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: aurynLüchtenborgWeltumsegelung

Anzeige