Blauwasser-Blog

Atlantikrunde auf neun Metern: die letzten Vorbereitungen – Teil 2

Kristina Müller am 05.02.2019

Von den Kanaren zu den Kapverden

So ging es am 6. Dezember 2018 von La Gomera aus los. Genaues Ziel: Mindelo/São Vincente, zirka 800 Seemeilen. Wir rechneten mit sieben Tagen und einem unstrittigem Ostwind, der zum Ende hin auf Nordost drehen sollte.

Die ersten beiden Tage hatten wir mit ordentlichem Halbwind um die 25 Konten zu tun. Es war eine nasse Angelegenheit, sodass wir viel Zeit im Ölzeug oder drinnen verbrachten. Doch die gute Laune, die die See einfach mit sich bringt, konnte uns dadurch nicht verdorben werden. Zudem schaukelte die NNW-Dünung und die Windsee uns kräftig durch, womit wir uns aber sehr schnell abfanden und es eher als lustig hinnahmen.

Lennart Burke

Segeln im Passat. Burke und Ahlhaus sind auf einer IW-31 unterwegs

Wir gerieten nicht in Flauten, auch wenn der Wind stetig unstetig war. So arbeiteten wir viel mit den Segeln. Für die langen Schläge haben wir jetzt eine alte Genua aus dickem Tuch, die komfortabel gerefft werden kann. So hätten wir es fast geschafft mit nur einem Vorsegel an Deck auszukommen.

In einer Nacht jedoch mussten wir, um schnell reagieren zu können, Sturmsegel anschlagen, als wir in der Ferne Blitze und gefährlich aussehende Wolken sichteten. Wir behielten sie im Auge und waren vorbereitet.

Insgesamt war es eine wirklich abwechslungsreiche und schöne Fahrt, sodass ich einige Zeit mit dem Gedanken spielte, doch schon nach Westen abzudrehen und den Atlantik direkt zu überqueren. Die Neugierde auf Afrika war aber ungebremst und so setzten wir die Reise in Richtung der Kapverden fort, sodass wir nach 6,5 Tagen mit der aufgehenden Sonne in Mindelo einlaufen konnten.

Wir hatten selbst nach dieser langen Belastung keinerlei Bruch oder sonstige Materialermüdungen zu verzeichnen. Das stärkte unser Vertrauen in das Schiff ungemein und ließ uns stets motiviert an die Weiterfahrt denken. So sehr, dass als wir – kaum dass wir an Land waren – erschreckend unzufrieden waren und eigentlich gleich wieder ablegen wollten.

Der Blog zur Reise: https://sailingandiamo.blogspot.com

Seite 2 / 2


Kristina Müller am 05.02.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online