DSV
Am Wochenende steigt der Seglertag

In Berlin werden mit den Delegierten der Clubs und Vereine rund 400 Teilnehmer aus Sport, Wirtschaft, Politik und Medien erwartet

  • Lasse Johannsen
 • Publiziert am 23.11.2011

YACHT/M.Kreplin Die Berliner Gewässer im Sommer. Am ersten Advent ist der Seglertag zu Gast

Die Teilnehmer reisen aus dem gesamten Bundesgebiet in die Hauptstadt, um dort gemeinsam über zentrale Zukunftsfragen des Segelsports zu diskutieren und zu entscheiden. Als Ehrengäste sprechen am Freitag im Rahmen der Eröffnung in der Humboldt-Universität zu Berlin Staatssekretär Prof. Klaus-Dieter Scheurle sowie die Vizepräsidentin Leistungssport des Deutschen Olympischen Sportbundes Dr. Christa Thiel.

Die Tagung wird vom Deutschen Segler-Verband mit Unterstützung des Berliner Seglerverbandes im Hotel Ellington Berlin veranstaltet. Im Mittelpunkt werden neben Zukunftsfragen auch Themen der laufenden Arbeit des Deutschen Segler-Verbandes stehen. Zum Beispiel im Bereich Leistungssport: Die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 läuft zurzeit auf Hochtouren, und der Verband setzt alles daran, dass jede der zehn olympischen Segeldisziplinen mit einer Crew bzw. einem Einzelsportler des Deutschen Segler-Verbandes besetzt wird.

Ein weiterer Schwerpunkt der aktuellen Verbandsarbeit ist die vom Bundesverkehrsministerium geplante Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung. Die bisher im Rahmen der Reform vorgesehene Einteilung der Bundeswasserstraßen in sogenannte Netzkategorien kann dazu führen, dass der Unterhalt vieler kleiner Wasserstraßen nachrangig wird. Der Deutsche Segler-Verband macht sich deshalb seit langem dafür stark, dass die von der Reform betroffenen Segelreviere künftig nicht vernachlässigt werden. Allmählich trägt diese arbeitsintensive Interessenvertretung Früchte: Quer durch die Bundestagsparteien erkennen immer mehr Politiker, dass der Segelsport in Deutschland ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist, der zugleich mit Klimafreundlichkeit und gesellschaftspolitisch relevanter Jugendarbeit überzeugt.

Für die Arbeitstagung des Deutschen Seglertags steht auch klassische Gremienarbeit auf dem Programm: Satzungsentscheidungen, Berichte aus der Interessenvertretung sowie die Wahl der Kassenprüfer und des DSV-Obmanns für spezielle Segeldisziplinen und die Bestätigung des im Februar 2011 neu gewählten DSV-Jugendobmanns.

Weitere Informationen über die Tagung stehen auf der Website  des DSV im News-Bereich.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: DSVRolf BährSeglertag

Anzeige