Rekordversuch

Aller guten Dinge sind drei

Jeanne Socrates ist zu ihrem dritten Solo-Nonstop-Weltumsegelungsversuch gestartet. Zweimal ist die 69-Jährige zuvor bereits gescheitert

Pascal Schürmann am 23.10.2012

Die Frau hat Ehrgeiz, keine Frage. Obwohl sie bereits zweimal scheiterte bei dem Versuch, die Erde allein und ohne jeden Zwischenstopp zu umsegeln, gibt sie nicht auf. Gestern Nachmittag Ortszeit hat Jeanne Socrates die Leinen ihrer Najad 380 "Nereida" losgeworfen und die Segel gesetzt.

Von Victoria auf Vancouver Island vor der kanadischen Pazifikküste aus führt ihr geplanter Kurs zunächst hinaus auf den Pazifik und dann nach Süden zum Kap Hoorn. Nach dessen Rundung will sie weiter Kurs Ost segeln, vorbei an Kapstadt, quer über den Indischen Ozean und entlang der Südküste Australiens, bis Neuseeland querab liegt. Dann geht es wieder nordwärts, durch die Südsee und vorbei an Hawaii zurück nach Kanada zum Ausgangsort ihrer Reise.

Socrates, die spätestens nach ihrer letzten erfolgreichen Weltumsegelung 2011, die außerplanmäßig dann doch in Etappen statt nonstop erfolgte, die älteste Einhandweltumseglerin der Welt sein dürfte, strebt völlig ungeachtet ihres Alters nun auch nach dem Nonstop-Titel. Ihre Fahrt wird offiziell vom World Sailing Speed Rekord Council protokolliert.

Ihren letzten Nonstop-Versuch startete sie ebenfalls von Victoria aus. Sie schaffte es allerdings nur bis zum Kap Hoorn. Kurz vor Erreichen der Landmarke kenterte ihre Najad in stürmischer See und wurde beschädigt, Socrates musste Ushuaia anlaufen, um Reparaturen durchzuführen. Wochen später setzte sie dennoch ihre Reise fort.

Nereida beim Start am 22.10.2012

Jeanne Socrates beim Start zu ihrer Weltumsegelung am 22.10.2012 von Victoria/Vancouver Island/Kanada

Den Versuch davor hatte sie auf den Kanaren begonnen. Damals war ihre Najad noch werftneu, und vermutlich hatte die Überführung nicht ausgereicht, um das Schiff vollständig auf eine Weltumsegelung vorzubereiten. Auf dem Weg nach Südafrika hatte Socrates mit zahlreichen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, die sie am Ende zwangen, Kapstadt anzulaufen. Auch diese Reise setzte sie ungeachtet des Misserfolgs fort, wenn auch in Etappen.

Fotostrecke: Nereida

Man darf gespannt sein, ob das Glück dieses Mal auf ihrer Seite ist und sich ihr Traum von der Nonstop-Weltumsegelung erfüllt. Momentan befindet sie sich noch kurz vor der kanadischen Küste.

In ihrem Blog berichtet Socrates regelmäßig von unterwegs. Wer mehr über die persönlichen Beweggründe und die bemerkenswerte Einhandpassion der Britin erfahren will: In YACHT 24/2009 erschien ein ausführliches Porträt über sie.

Pascal Schürmann am 23.10.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

    ANZEIGE

    Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online