Wetter
Änderungen bei Wettervorhersagen

Aktualisierungen zum Artikel in YACHT 10/04

  • Martin-Sebastian Kreplin
 • Publiziert am 04.06.2004

Eine Umstrukturierung des Senders Radio Österreich International hat dazu geführt, dass der im Heft angegebene Wetterbericht nicht länger gesendet wird.

Alternativ bringt der Sender Österreich 1 auf der gleichen Frequenz nun täglich nach den 18-Uhr-(MESZ-)Nachrichten einen kurzen Wetterbericht für das nördliche Mittelmeer.

Die Deutsche Welle sendet auf 6075 Kilohertz dagegen weiterhin ihre Vorhersage für das gesamte Mittelmeer, und zwar täglich um 17:55 (GZ), Montags bis Freitags zusätzlich auch um 7:55 Uhr.

Auch ein Wetterbericht für Nord- und Ostsee wird weiterhin ausgestrahlt, dieser ist täglich um 13:55 (GZ) auf 6075 Kilohertz zu hören.

Ein Rechenfehler hat sich beim dänischen Sender Danmarks Radio P1/Radio Kalundborg eingeschlichen. Die angegeben Zeiten entsprechen dem Universal Time Code UTC, in der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) sendet Danmarks Radio jeweils eine Stunde später.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: FrequenzenHeftKorrekturMagazinWetter

Anzeige