boot Düsseldorf 2019

50 Jahre Messe am Rhein

Die Bootsausstellung, die 1969 ganz unscheinbar begann, ist längst die Leitmesse im Wassersport. Was die Besucher zum Jubiläum der boot Düsseldorf erwartet

Kristina Müller am 13.01.2019
Boot Düsseldorf Publikum 2017 PR_boot17_JV8140
Messe Düsseldorf/ctillmann

Schauen und staunen. Die Premieren sind die Hingucker der Messe

Die boot Düsseldorf ist als weltweit größte Boots- und Wassersportmesse alljährlich im Januar der Treffpunkt der gesamten Branche. In diesem Jahr sogar zum 50. Mal – die boot feiert Jubiläum.

Die Aussteller zeigen vom 19. bis 27. Januar 2019 ihre Neuheiten, Weiterentwicklungen sowie Ausrüstung. Damit ist der gesamte Markt in Düsseldorf vor Ort und lädt an den neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die Welt des Wassersports ein: in 16 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern.

Mit den Angebotsschwerpunkten Boote und Yachten, Motoren und Motorentechnik, Ausrüstung und Zubehör, Dienstleistungen, Rudern, Wasserski, Wakeboard, Tauchen,Windsurfen, Paddeln, Angeln, Maritime Kunst, Wassersportanlagen, Charter und vielen mehr ist für jeden Wassersportler etwas dabei.

Vor allem für Segler!

In den Hallen 15, 16 und 17 sind Segelyachten und Jollen ausgestellt, darunter zahlreiche Neuheiten und Premieren, die wir Ihnen in der neuen YACHT 3/2019 sowie vor und während der Messe auch YACHT online vorstellen.

Neben den Booten bietet die Messe weitere spannende Themenwelten für Segler – einige Beispiele:

Klassischer und traditioneller Schiffbau

2019 werden auf dem "Classic Forum" in Halle 14 – dem 50. Geburtstag der boot entsprechend – auch einige Schiffe aus dem Jahre 1969 präsentiert. Darunter die 22er-Schäre "Neptun Kryssarer", ein Segelboot vom Typ "Vineta I", und ein 15er-Jollenkreuzer.

Dazu werden handwerkliche Tätigkeiten präsentiert: Segelmacherei, Seilerei, Fancy Work, Holzschnitzerei, Marinemalerei, Schiffsmodellbau in Papier (1:1250) und in Holz. Außerdem wird vor Ort an einer 5.5-mR-Yacht gearbeitet, bei der 2018 auf dem "Classic Forum" die Spanten erneuert wurden. Und an anderer Stelle entstehen hölzerne Spieren (Grossbaum, Fock- und Spibaum).

Um die jungen Besucher der boot an den Bootsbau heranzuführen, wird die "Kinderwerft" wiederbelebt. Dort kann gegen einen geringen Betrag ein kleines Schiff gebaut oder ein fertiges Set mitgenommen werden.

Meeresschutz

Seit 2017 präsentiert der "Love your ocean"-Stand in Halle 14 auf der Messe Maßnahmen und Ideen für den Meeresschutz, berät über die Qualität des Wassers oder lädt Kinderforscher zum Mitmachen ein. 2017 wurde der "Ocean tribute"-Award ausgelobt und auf der boot 2018 erstmals verliehen. Mitstreiter bei dieser Initiative sind die monegassische Fürst-Albert-II-Stiftung, die Deutsche Meeresstiftung sowie als Sponsor der Tauchscooter-Hersteller Seabob. 

eSailing-Regatta 

Der Trend E-Sports ist in die Segelwelt eingezogen: Der Spielehersteller Virtual Regatta hat ein Online-eSailing-Game für Segelbegeisterte im Programm. Die Tech-Zone – der neue Technologie-Bereich auf der boot – in der Halle 15 gibt dem Game ein Zuhause. Zur Messe werden dort acht Computer zum Online-Spielen aufgestellt. Somit können die Interessenten sowohl vor Ort als auch überall auf der Welt an der ersten boot Düsseldorf Challenge teilnehmen. Virtueller Austragungsort des Turniers ist Kiel. Online kann geübt werden, Download im Google Play Store und im Apple App Store.

Nützliche Infos

Die Messe ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Tickets gibt es vergünstigt auf www.boot.de.

Weitere Informationen zur Messe, ihrer Geschichte und ihren Neuheiten finden Sie in der neuen YACHT 3/2019, die ab Mittwoch, 16. Januar, im Handel ist.

Kristina Müller am 13.01.2019

Das könnte Sie auch interessieren


Sailaway Faszination Wassersport YACHT Abo Yachtakademie

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online