alle News
15-Jähriger segelt einhand über den Atlantik

Seb Clover will als jüngster Segler aller Zeiten einhand nach Antigua

  • YACHT Online
 • Publiziert am 20.12.2002

privat

Am gestrigen Donnerstag ist der 15 Jahre alte Seb Clover mit seiner "Reflection", einer Contessa 32, von den Kanarischen Inseln aus in See gestochen. Sein Ziel: Antigua. Schafft der junge Brite diesen Törn, wäre er der jüngste Segler, der einhand den Atlantik überquert hat.

Mit von der Partie ist der Vater Ian Clover, ein Ausbilder der United Kingdom Sailing Academy in Cowes, Südengland. Er segelt ebenfalls auf einer Contessa 32 ("Xixia"). Dabei wird er nicht die ganze Zeit am Heck seines Jungen bleiben. "Wir werden ein ernstes Rennen gegeneinander austragen", sagt der 46-Jährige.

Auf die Frage, ob er seinen Filius denn nicht gewinnen lassen würde, antwortet er mit einem klaren Nein. Er habe nur eine Chance, seinen Sohn bei der Ankunft in Antigua zu begrüßen, wenn er vor dem Nachwuchssegler dort ankomme, so der Brite.

Gemischte Gefühle hat Mutter Dolores bei dem Unternehmen. Auf der einen Seite mache sie sich natürlich Sorgen. Aber sie vertraue auch dem Urteil ihres Mannes. "Ian hat gesagt, Seb hätte alle Voraussetzungen, diese Reise souverän zu bestehen. Das genügt mir", sagt sie.

Vater Ian ist überzeugt von den Fähigkeiten seines Sohnes. "Wenn die Royal Yachting Association ihr Zertifikat für den Yachtmaster (Britisches Zeugnis für eine professionelle Segelausbildung, die auch zum Lehren befähigt, Anm. d. Red.) an Personen unter 18 Jahren vergeben würde, hätte Seb es schon in der Tasche", erklärt der Vater.

Seb selbst ist ebenfalls überzeugt, dass er sein Vorhaben erfolgreich beendet. Auf die Frage, was ihn zum guten und für den Törn gewappneten Segler macht, antwortet er: "Die gewissenhafte Einstellung." Nur wenn man immer gewissenhaft das Boot aufklare, alles ständig kontrolliere, so der Junior, könne man einen solchen Törn allein bestreiten. Erfahrung hat er zumindest schon viel gesammelt. Er segele, seit er ein Baby sei, meint Vater Ian. Sein erstes eigenes Schiff, eine 16-Fuß-Yacht, habe er mit 11 Jahren gekauft.

In etwa drei Wochen wollen Vater und Sohn Antigua erreicht haben. Bis dahin gibt es nur die täglichen Telefonate. Darauf hat Mutter Dolores bestanden. Für sie wird es dieses Jahr ein recht einsames Weihnachtsfest werden - für ihre Männer nicht weniger.


Lesen Sie die YACHT. Einfach digital in der YACHT-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag

Themen: 15 jahreAntiguaAtlantikEinhandjungjüngsterSeb Clover

Anzeige