Henrik Masekowitz

Leckerlis auf der Südhalbkugel

Henrik Masekowitz hat den Äquator übersegelt und gönnt sich was Gutes. Joe Harris steht noch nördlich der Linie – und feiert trotzdem

Matthias Beilken am 01.12.2015
Masekowitz Class 40 Frankreich 2015 NGü_8C8A3142

Masekowitz auf seiner Class 40 „Croix du Sud“

„Ich glaube, ich bin durch“, twitterte Henrik Masekowitz gestern und meinte: Die Doldrums, die etwas nördlich des Äquators herumwabern, liegen achteraus. Er wolle sich auf seiner Einhand-Nonstop-Fahrt um die Welt nun "besser mal auf zwei Wochen Schräglage einstellen". Denn durch den Südostpassat geht es jetzt eher am Wind, und das ist auf einer Class 40 ziemliches Geballer.

Heute Morgen hat Masekowitz dann den nullten Breitengrad passiert, auf jedem Schiff der Welt ein Grund zu feiern. Aber womit?

Masekowitz Class 40 Frankreich 2015 NGü_8C8A2942

Der Proviant kommt in die Backskisten – was aber war noch wo? 

Für die Menüplanung an Bord der "Croix du Sud" ist Henrik Masekowitz' Frau Dr. Christina Rohsius verantwortlich. Daher ist ihrem Gatten nicht immer ganz klar, welche Tüte mit Gefriergetrocknetem welche Köstlichkeit enthält und wo sie steckt. In vier große Plastikboxen hat Christina Rohsius die Mahlzeiten sortiert, zwei weitere enthalten Zusatz-Zutaten wie Brühe, Gewürze oder Erdnüsse. Und eine Kiste – während der letzten Landtage vorsichtshalber schnell außer Sicht gestaut (backbord ganz achtern!) – enthält eigens in Geschenkpapier eingepackte "Leckerlis" für besondere Anlässe. Sie sind beschriftet mit "Doldrums" oder "Erster Advent".

Henrik Masekowitz Nonstop Start Bretagne 2015 NGü_8C8A2867

Ein ganz besonderes Leckerli kam auch noch mit: Glückskekse

Aber wo, zum Teufel, ist nun das Päckchen "Äquator", zur angemessenen Feier des Ereignisses? Der Zufall will es – und das entschärft die Lage –, dass diesmal zwei Leckerlitage fast auf ein Datum gefallen sind: "Äquator" und "Erster Advent", nur einen Tag auseinander. Und da weiß die Ehefrau wie aus der Pistole geschossen, dass in dem Päckchen für den ersten Advent natürlich Marzipan ist. Sie ist promovierte Biologin – ist eine der bundesweit gefragtesten Experten, wenn es um Kakao oder Schokolade geht, und kann wahrscheinlich in allen Details dozieren, woher die Schokolade kommt, was ihre Qualität ausmacht und wie sie zubereitet ist.

Von dem Proviant, den ihr Mann vor der Abfahrt in Douarnenez in einem Supermarkt eingekauft hat, weiß er in der Regel, wo er sich befindet. Aber was seine Tina in Norderstedt in welche Boxen gestaut hat, bleibt ihm oft ein Rätsel. So kommt es manchmal zu eigenartigen Twitter-Nachrichten von Bord, nicht übers Fortkommen, nicht über die Gemütslage, nicht einmal übers Wetter, sondern: "Ich hab' das Öl gefunden!!"

Masekowitz‘ Bruder im Geiste, Joe Harris, der sich auf einem ähnlichen Fahrzeug in gleicher Mission achteraus befindet, hat sein Leckerli derweil schon weit vorm Äquator bekommen. Ein wahrer US-Amerikaner lässt Thanksgiving auch dann nicht ausfallen, wenn er sich gerade allein auf hoher See befindet. Er meldet, einsam im Nordostpassat: "Mein gefriergetrockneter Truthahn war großartig!"
 

Matthias Beilken am 01.12.2015

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online