Bootstest

Neel 51: Fahrtentrimaran aus Frankreich

Der Neel 51 ist zu Europas Yacht des Jahres gewählt worden. Der Trimaran kann im Test überzeugen, nicht nur wegen seines Platzangebots. Der Test im PDF-Download

Michael Good am 08.04.2018
Neel51 Trimaran La Rochelle 2017 MAm__MAB2748
YACHT/Michael Amme
Neel

Risszeichnung des Neel 51

Das Konzept von Neel Trimarans ist so speziell wie exklusiv: mehr Platz und mehr Raum zum Wohnen auf drei Rümpfen in Kombination mit den Vorzügen eines Trimarans unter Segeln. Die Idee von Werftgründer Eric Bruneel hat eingeschlagen. Vom neuen Neel 51 sind bereits zwölf Schiffe verkauft worden. Jetzt muss die Werft in La Rochelle ihre Produktionskapazitäten verdoppeln, um den Aufträgen nachkommen zu können. 

107 Quadratmeter Wohnfläche gibt es an Bord des Neel 51, das ist so viel wie in einer durchschnittlich großen Vierzimmerwohnung. Kein anderes Mehrrumpfboot vergleichbarer Größe kann an Bord ähnlich viel Platz und Raum bieten. Die Raumaufteilung an Bord über zwei Etagen ist so spannend wie ungewöhnlich. 

Und: Der Neel 51 zeigt sich im YACHT-Test als ein sehr guter und leistungsstarker Segler, der sich als Trimaran im Wellengang auch besonders angenehm bewegt. 

Den ausführlichen Testbericht zum Neel 51 gibt es zum Nachlesen in der YACHT, Ausgabe 6/2018. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich, oder Sie laden sich den Test über den Link unten direkt herunter.

Fotostrecke: Neel 51

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Michael Good am 08.04.2018