Bootstest

BM 36: Aluminiumyacht aus Deutschland

Aus Aluminium, komplett individualisierbar, auf Wunsch mit Hubkiel ausgestattet: Die BM 36 ist ein Boot für den besonderen Geschmack. Der Test im PDF-Download

Fridtjof Gunkel am 20.02.2018
BM36 Segeln Neustadt 2017 NKr_0917 BM36 Segeln 060
YACHT/N. Krauss
BM 36

Risszeichnung der BM 36

Die Konstruktion von Martin Menzner/Berckemeyer Yacht Design zeichnet sich durch ihre moderne Gestaltung mit breitem Heck, dem Werkstoff geschuldeten Chines und einem hochfunktionalen Kutterrigg aus. Im YACHT-Test wusste die BM 36 durch gelungene Ergonomie, herausragende Segelfähigkeiten und ein direktes Steuergefühl am großen, teil versenkten Rad zu überzeugen. Das Boot ist auch mit zwei Einzelrädern oder Pinne zu haben, ebenso sind diverse Wünsche an und unter Deck umsetzbar; das Boot ist als Semi-one-off sehr frei konfigurierbar. 

Mit einem angegebenen Gewicht von nur sechs Tonnen liegt die BM 36 auf der leichten Seite und bringt dabei 37 Prozent Ballastanteil mit. Mit der Standardsegelfläche kommt sie auf eine recht hohe Segeltragezahl von 4,7. Mit dem dauerhaft angeschlagenen Kuttersegel lässt sich das Tuch wirkungsvoll verkleinern. 

Was sie kann, wie sie ist: Die BM 36 im YACHT-Test in Ausgabe 4/2018, hier bestellbar, oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.

Fotostrecke: BM 36

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 20.02.2018