Bootsbau

Shipman: nächste Generation

22.03.2012 Fridtjof Gunkel, Fotos: Seway, K. Schubert - Die slowenische Werft Seaway bringt eine neue Shipman 57. Das neue Boot soll der ultimative Performance-Cruiser seiner Größenklasse werden

Shipman 57
Fotograf: © Seway

Die neue Linie: Targabügel, Bugnase, Chines

Komplett aus Carbon gebaut und mit hoher Stabilität sowie viel Segelfläche und modernen Linien ausgestattet, zeigt sich das Schiff als echter Renner. Und als Promenadenmischung: Deckshaus und Targabügel mögen optisch stören, aber das machen feste Bugnase und lang durchgezogene Chines wieder wett. Weitere Merkmale sind achtern in Nähe der Räder montierte Fallen und Schotenwinschen und zwei davor liegende U-förmige Sitzgruppen; Arbeits- und Erholungsbereich sind somit klar voneinander getrennt. Auffällig ist weiterhin das komplett freie Vordeck. Für die Konstruktion zeichnen die Seaway-Mitinhaber Jakopin & Jakopin sowie der US-Amerikaner Douglas Peterson und der Franzose Guillaume Verdier verantwortlich. Neu im Team von Seaway ist Pault Wuyts, der langjährige Vertriebs- und Marketingchef der Gruppe Grand Soleil/Dufour.

Fotograf: © K. Schubert

Die erste Shipman kam 2004 auf den Markt und wurde Europas Yacht des Jahres

Die Shipman-Reihe bestand bislang aus den Typen 50, 63, 72 und 80. Rund 50 Einheiten wurden insgesamt gebaut. Es handelt sich immer um Semi-custom-Boote, also serienmäßig gebaute Decks und Rümpfe mit einem Maximum an Individualisierungsmöglichkeiten. 

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
PDF Shipman 63
Vorschau
Shipman 63 2/2006 7 2,69 MB 2,00 €

zum Download

Weiterführende Artikel

Das Shipman-Projekt: 50-Fuß-Yacht aus Kohlefaser mit nur 9,5 Tonnen Gewicht 17.11.2003 — T&T - News: Das Shipman-Projekt

Wie der Serienbau der Zukunft aussehen soll mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Saffier Sc 6.50 Cruise: Saffier Sc 6.50 Cruise  29.07.2015 — Saffier Sc 6.50: Neues Schiff aus der alten Form

Ungebrochene Nachfrage: Die Holländer von Saffier Yachts legen ihr erstes Boot wieder neu auf – aber mit zahlreichen Veränderungen mehr

Karu: <p>
	<iframe allowfullscreen="" frameborder="0" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/xmCcI3ABUTg" width="560"></iframe><iframe allowfullscreen="" frameborder="0" height="720" src="https://www.youtube.com/embed/xmCcI3ABUTg" width="1280"></iframe></p>
<p class="media_embed">
	http://youtu.be/xmCcI3ABUTg</p>
<p>
	Die neue Jolle aus Flensburg</p> 27.07.2015 — Karu: Neue Jolle: Ersatz für den Piraten?

Ein Bootsbauer, ein Schiffbauingenieur und ein Arzt haben ein Boot gebaut, das für Schulung und sportliches Vergnügen tauglich sein soll mehr

10-Meter-Klasse im Vergleich: 10-Meter-Klasse im Vergleich 22.07.2015 — Vergleichstest: 10-m-Familienyachten unter Segeln

Fünf Boote der beliebten Klasse um zehn Meter müssen zeigen, was die Segel hergeben. Der große Test von Bavaria, Hallberg-Rassy und Co. mehr

Vilm 115 Segeln 2015 NKr_0715_vilm115_016.jpg 17.07.2015 — Neue Fahrtenyacht: Vilm 115 mit festem Cockpitdach

Die moderne Judel/Vrolijk-Konstruktion bietet ein festes Dach statt einer Sprayhood und zielt auch sonst auf maximalen Komfort mehr

Drakkar 24: Drakkar 24 10.07.2015 — Dufour Drakkar 24: Die kleine Kiste aus der großen Werft

Immer für eine Überraschung gut: Dufour Yachts baut ein offenes, sieben Meter langes Kielboot für Schulung, Daysailing und Sport mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.