RW 9.9

Schmuckstück jetzt in Epoxid-Bauweise

18.08.2015 Jochen Rieker, Fotos: Classic Yachten / RWN, Classic Yacten/RWN, RWN Yacht Manufaktur - Die Yachtmanufaktur RWN bietet die schlanke 9.9 erstmals mit einem im Vakuum-Infusionsverfahren hergestellten, deutlich leichteren Rumpf an

RW 9.9 mit Epoxid-Rumpf
Fotograf: © Classic Yachten / RWN

Baunummer 1: die erste RW 9.9 mit Epoxid-Rumpf

Vor zwei Wochen ist das erste Boot in der neuen Bauweise an den Brombachsee im Süden Nürnbergs ausgeliefert worden. "Der Rumpf wiegt rund ein Viertel weniger als bisher, bei besserer Festigkeit der Konstruktion", sagt Werftchef Christian Schepers.

Das kommt nicht zuletzt den Segeleigenschaften zugute. Weil ein Teil des eingesparten Gewichts als zusätzlicher Ballast in den Bleikiel wandert, erhöht sich obendrein die Steifigkeit. Mangels Klassenvorschriften hatte die Werft bei der Modifikation freie Hand. Da ohnehin neue Formen nötig waren, vergrößerte die Yachtmanufaktur von Nettetal am Niederrhein auch gleich noch den Deckssprung sowie den sehr niedrigen Freibord auf jetzt 40 Zentimeter.

RW 9.9 mit Epoxid-Rumpf
Fotograf: © Classic Yacten/RWN

Weiterhin aus Holz: Deck und Plicht der RW 9.9

Die Linien der RW 9.9 bleiben ungeachtet der Maßnahmen betörend klassisch. Tatsächlich ähnelt der Riss dem eines L-Bootes (s. Klassenporträt in YACHT classic 1-2015). Als moderne Version der Binnenkieler hatte Werftgründer Rolf Wefers die 9.9 früher bezeichnet – und Kenner vermuten, dass ein ausgedientes L-Boot einst auch Pate stand beim Bau der ersten Form.

Ursprünglich war die RW 9.9 mit Polyesterharz im Handauflegeverfahren laminiert worden. Von jetzt an aber sollen alle künftigen Boote in Vakuum-Infusion entstehen – bis auf Deck und Plicht, die natürlich weiterhin als feinste Holzarbeit geplant sind. Der Basispreis für die 9.9 in Epoxidbauweise liegt bei 59.800 Euro – 3000 Euro mehr als bisher. 

Informationen zur Werft finden Sie hier, zur RW 9.9 hier. Und wenn Sie die neue YACHT 18 vor sich haben (ab Mittwoch, 19. August am Kiosk): Das Titelbild zeigt ebenfalls ein Boot von RWN, die RW 29 S. 

RWN 9.9 Segeln RWN Classic Yachten 2015 PR_RW 9,9 (29)
Fotograf: © RWN Yacht Manufaktur

So sieht die 9.9 – hier ein Schwesterschiff aus Polyester – unter Segeln aus 

  • Twitter
  • Facebook

Neueste Artikel dieser Rubrik

Bestevaer 45 Pure: Bestevaer 45 Pure 22.06.2016 — Bestevaer 45 ST Pure: Exploreryacht aus Aluminium

KM Yachtbuilders aus Holland hat mit der neuen Konstruktion von Dykstra Naval Architects ihre erste Serienyacht auf den Markt gebracht mehr

Beneteau Oceanis 41.1 im Test: Oceanis 41.1 im Test 21.06.2016 — Test-Video: Beneteaus Modellpflege: Oceanis 41.1

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden, sagt sich Beneteau. Und überarbeitet sein Volumenboot. Die Neuerungen der Oceanis 41.1 im Film mehr

Elan GT 5: Elan GT5 21.06.2016 — Elan GT5: Oben zum Reisen, unten zum Rasen

Elan Yachts in Slowenien baut jetzt auch einen echten Grand Tourismo. Das heißt: luxuriös zum Wohnen und leistungsstark zum Segeln mehr

DNA F4: DNA F4 17.06.2016 — DNA F4: Carbon-Geschoss, auch zum Wohnen

Nach dem G4 kommt der größere F4. Bei DNA/Holland Composites entsteht derzeit ein weiterer Katamaran der auf Foils abheben soll. mehr

Oceanis 62 Beneteau segeln Les Sables 2016 JML_0196 15.06.2016 — Beneteau: Oceanis Yacht 62: Größte der Größten

Weltmarktführer auf Wachstumskurs: Mit dem neuen Topmodell will Beneteau ins Luxusegment vorstoßen – Exklusive Einblicke vom YACHT-Test mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.