boot Düsseldorf 2018

RS 21: neues Kielboot von den Jollenspezialisten

RS Sailing aus England kündigt eine spannende Weltpremiere für die Messe boot in Düsseldorf an. Die RS 21 wird mit bis zu vier Personen gesegelt

Michael Good am 12.01.2018
RS 21
RS Sailing

Christian Brandt vom Vertrieb RS Sailing Deutschland GmbH in Hamburg hatte schon vor Weihnachten "etwas ganz Neues" angekündigt. Jetzt ist es auch offiziell raus: RS Sailing kommt mit einem neuen Kielboot auf den Markt. Die RS 21 wird in einer Woche als Weltneuheit auf der Messe in Düsseldorf zu sehen sein. Darauf darf man schon mal sehr gespannt sein. 

Das 6,34 Meter lange und 2,20 Meter breite Sportboot soll sich vor allem für den raschen Aufbau von starken Flotten in Clubs und Verbänden anbieten, so die Idee. Das immer populärer werdende Club-Sailing ist eine von vielen Zielgruppen. Gleichermaßen soll das Konzept individuelle Eigner ansprechen sowie Segelschulen mit einer gleichermaßen sportlichen wie auch attraktiven Plattform bedienen. 

RS 21

RS 21

Dafür hat Konstrukteur Jo Richards (Whitehouse Yacht Design) im Auftrag von RS Sailing einen leichten, leistungsstarken, aber auch sehr formstabilen Rumpf mit ausgeprägten Kimmkanten entworfen. Rund die Hälfte des segelfertigen Gesamtgewichts von nur 675 Kilogramm hängt als Ballastanteil am T-Kiel, der 1,38 Meter in die Tiefe reicht. Der Kiel kann für den Transport auf dem Trailer und zum Slippen des Bootes über die Rampe fast ganz aufgeholt werden. Das Ruder ist hinten angehängt. 

Der leichte Kohlefasermast ist für den einfacheren Transport teilbar und kann auch von Hand gestellt werden. Zwei verschiedene Segel-Konfigurationen (Racing/Club) sehen unterschiedliche Segelflächen vor. Am ausziehbaren Bugspriet können wahlweise ein Gennaker oder ein rollbarer Code Zero gesetzt werden. Außerdem lässt sich die RS 21 optional mit einem Elektro-Schachtmotor von Torqeedo bestücken. Ein eigentliches Interieur gibt es nicht, es existiert nur eine Luke im Vorschiff, wo man die zusätzlichen Segel und etwas Gepäck verstauen kann. 

Fotostrecke: RS 21

Die Preis- und Optionenliste für die RS 21 wird wohl erst zur Weltpremiere auf der Messe ausgegeben. Einstweilen aber nennt Händler Christian Brandt schon mal den Einführungspreis: 31.590 Euro soll das spannende Sportboot kosten, einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer und inklusive der Segel. 

Die Premiere auf der Messe boot in Düsseldorf: Halle 15, Stand E 24 


Technische Daten RS 21
Konstrukteur Joe Richards (Whitehouse)
Lüa (Rumpflänge) 6,34 m
Breite  2,20 m
Tiefgang  1,38 m
Gewicht  675 kg 
Großsegel Race / Club 16,2 / 15,1 qm
Fock Race / Club 7,7 / 6,6 qm 
Gennaker  35,0 qm
Michael Good am 12.01.2018

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Aktuelle Artikel bei YACHT online