Interboot

Premiere II: Sun Odyssey DS 41

Die neue Deckssalon-Yacht von Jeanneau bietet reichlich Komfort und ein völlig anderes Innenraum-Layout als ihre Mitbewerberinnen

Johannes Erdmann am 23.09.2012
Die neue Jeanneau Sun Odyssey 41 DS

Die neue Jeanneau Sun Odyssey 41 DS

Nachdem wir uns gestern, am ersten Messetag der Interboot in Friedrichshafen, die Bavaria 42 Vision angeschaut haben, führte der Weg heute drei Stände weiter und an Deck des französischen Konkurrenzmodells: der Jeanneau Sun Odyssey 41 DS.

Auch die Jeanneau besitzt zwei Räder, Elektrowinschen und ein Docking-System (Aufpreis) per Joystick. Das Cockpit jedoch ist konventionell gehalten: Zwei Sitzbänke, dazwischen ein Cockpittisch, an dessen achterem Ende ein Plotter montiert ist. Der erste Eindruck: Das Schiff ist sehr ergonomisch gestaltet. So besitzt das vordere Ende der Sitzbank einen fließenden Übergang zum Aufbau. So bequem, dass man auf Nachtwachen sicher einschlafen wird.

Unter Deck überrascht das Schiff mit einem Ausbau aus hellem Holz und vielen Fenstern. Die Vorgabe an das Designteam bestand darin, einen Innenraum zu schaffen, aus dem jeder Gast immer einen klaren Blick aufs Meer hat. Das ist selbst in der gewaltigen Achterkabine geglückt, die von der Pantry und dem WC aus zu erreichen ist. Obwohl man unter dem Cockpitboden liegt, wirkt der Raum groß und gemütlich. Eine Liegewiese besser als zu Hause. Das System Achterkabine und Motorinstallation scheint in der Tat neu erfunden worden zu sein, mit Erfolg. Ungenutzten Raum gibt es nicht, man kann einmal um die Maschine herum wandern.

Äußerlich wirkt das Schiff trotz seines durch das Deckshaus hohen Aufbaus sehr gefällig und sportlich, was nicht zuletzt die Chines im Heckbereich bewirken. Der Preis von 184.331 Euro (inkl. MwSt.) ist allerdings etwas höher als bei der Bavaria 42 Vision.

Fotostrecke: Die neue Jeanneau Sun Odyssey 41 DS

Mehr Fotos vom Schiff in der Bildergalerie:

Technische Daten:

Länge über alles: 12,34 Meter

Breite: 3,99 Meter

Tiefgang: 2,10 / 1,55 Meter

Gewicht: etwa 7.860 Kilo

Motor: Yanmar, 40 PS

Weitere Informationen auf www.jeanneau.com

Johannes Erdmann am 23.09.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online