Performance-Cruiser

Premier 45: Heißes aus Dubai

Die Kleinserienspezialisten Premier Composite Technologies bringen eine schnelle, hochwertig gebaute Fahrtenyacht mit Hubkiel

Fridtjof Gunkel am 05.12.2012
Premier 45

Premier 45: Dynamische Linien, Rüssel und ein optionaler Hubkiel

Die Konstruktion von Botin & Partners entsteht aus Kohlefaser-Schaumsandwich im Infusionsverfahren, erhält einen Mast und Baum aus Carbon sowie optional einen variablen Tiefgang (1,75 bis 2,75 Meter). Das Boot soll nur 7,6 Tonnen wiegen, fast die Hälfte des Gewichts steckt dabei im Ballast. Das Cockpit mit dem offenen Heck und den beiden Rädern ist auf die Bedienung durch die kleine Crew ausgelegt. Die Premier 45 soll im Standard mit einem ausfahrbaren Gennakerrüssel ausgestattet werden. Der serienmäßige Ausbau sieht zwei identische Achterkammern und die Eignerkabine im Bugbereich vor. Es gibt zwei Nasszellen und eine längsorientierte Pantry. 

Bei Premier Composite Technologies entstehen neben großen Industriebauteilen Boote wie die Farr 400 oder die Landmark 43 sowie Racer oder Cruiser/Racer in kleiner Serie. Die Premier 45 ist auf der boot Düsseldorf zu sehen. Der Basispreis liegt bei 510.000 Euro.

Kontakt: Arno Kronenberg, www.rbk-yachting.de

Premier 45

Der Aufbau verfügt über Lichtbänder, aber keine konventionellen Seitenfenster

Fotostrecke: Luxus-Performer Italia 13.98

Fotostrecke: XP-44

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Fridtjof Gunkel am 05.12.2012

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online