T&T - News

Mobil an Land

Bordfahrräder sind die optimale Möglichkeit, jederzeit und überall den Landgang zu erweitern. Wir haben 15 moderne Falträder für die Backskiste getestet.

Meinert Matzek am 16.05.2006

Faltbare Fahrräder haben ihre Grenzen hinsichtlich Staubarkeit und Fahrkomfort, wobei sich beide Kriterien gegenseitig beeinträchtigen. Das Angebot an Modellen der unterschiedlichsten Preisklassen ist schier unüberschaubar. Bei unserem letzten Test vor vier Jahren waren es trotz einer Preisobergrenze von 900 Euro mehr als 20 Typen mit Radgrößen zwischen 6 und 26 Zoll.

Während einerseits die einfachen Klappräder im Kampf der Versender um Marktanteile immer preiswerter werden, steigt auf der anderen Seite die Zahl derer, die mit anspruchsvoller Ausstattung und hochwertigen Bauteilen teurer zu Buche schlagen. 1500 Euro und mehr kann man heute schnell für einen der noblen Bordrenner ausgeben. Aber sind sie ihr Geld wirklich wert?

Das Skippers Magazin Extra über Falträder der gehobenen Klasse gibt Auskunft über technische Vergleichsdaten, Fahrkomfort und Preisrelationen von zehn Tourenrädern ab 500 Euro, drei extra bequemen Rädern mit Tiefeinstieg ab 600 Euro sowie zwei sportlichen Racern ab 1000 Euro.

Darüber hinaus gibt es, wie in jedem Extra, eine Vielzahl zusätzlicher Informationen über Zubehör, gesetzliche Vorschriften und Versicherungen sowie Fahr- und Handhabungstipps.

In der neuen YACHT ab Mittwoch am Kiosk.

Meinert Matzek am 16.05.2006

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online