Scandinavia 35

Mit einem Blick für das Wesentliche

02.01.2015 Michael Good, Fotos: Scandinavia Yachts - Kampfansage für die Zehn-Meter-Klasse: Scandinavia Yachts in Polen baut einen 35-Fuß-Tourer. Das Schiff wird im Sommer 2015 vorgestellt

Scandinavia 35
Fotograf: © Scandinavia Yachts

Scandinavia 35

Damit präsentieren die Polen von Scandinavia Yachts ein neues Flaggschiff. Bisher hat sich die Werft vor allem mit kleineren Sportbooten und Kajütkreuzern einen Namen gemacht – jetzt wird das Werftprogramm nach oben ausgebaut. Und: Scandinavia Yachts wechselt dafür seinen Konstruktions-Partner. Für den Entwurf der neuen 35er zeichnet der deutsche Konstrukteur Marc-Oliver von Ahlen in Kappeln verantwortlich. 

Das neue Schiff ist bei der Werft in Polen bereits in Bau und soll im Sommer 2015 ins Wasser kommen. Von Ahlen hat seiner Konstruktion einen sportlich attraktiven Auftritt angedeihen lassen. Augenfällig sind die ausgeprägten Kimmkanten (Chines) und das recht breite, lotrecht abfallende Heck. Damit werden im Cockpit zwei Steuerräder möglich. Dazu wird bereits im Standard ein großer Cockpitisch fest angebaut. Auch erhält die neue Scandinavia eine breite, klappbare Badeplattform. 

Scandinavia 35
Fotograf: © Scandinavia Yachts

Scandinavia 35

Die Sportlichkeit und ein hohes Leistungsvermögen sollen auch im Fokus der Ausstattung an Deck stehen. Das Boot wird standardmäßig mit einem vergleichsweise hohen Rigg, einer kurz überlappenden Genua und einem Traveller auf dem Cockpitboden versehen. Dementsprechend bezeichnet die Werft ihr neuestes Modell auch als Performance-Cruiser. In der Grundausstattung wird dem Boot ein Performance-Kiel mit 1,90 Meter Tiefgang angebaut. Als Varianten stehen ein Kurzkiel oder ein Kiel mit Integralschwert im Angebot der Polen.

Unter Deck soll die neue Scandinavia 35 als echtes Eignerschiff ausgebaut werden. Das heißt: viel Stauraum, eine große Doppelkabine im Vorschiff, eine im Salon längs angeordnete Pantryzeile auf der Steuerbordseite und eine besonders großzügig arrangierte Nasszelle mit abtrennbaren Duschbereich. Das Boot kommt als Zweikabiner auf den Markt. Machbar ist jedoch auch ein Innenausbau mit drei Kabinen, wobei in dieser Version die Pantry und auch der Toilettenraum kleiner ausfallen. Leider sind bis dato keine Interieur-Layouts zur Illustration verfügbar. 

Und auch die Preise sind aktuell weder über die Werft noch über den Handel erhältlich. Man befinde sich derzeit noch in den Berechnungen, sagt Händler Sebastian Fesnak vom Scandinavia-Generalimporteur Inter-Yacht-West in Erftstadt. Die Firma ist auf der Messe boot in Düsseldorf in der Halle 15 am Stand B 2 zu finden. 

Technische Daten Scandinavia 35
Lüa (Rumpflänge) 10,10 m
LWL (Länge Wasserlinie) 9,16 m
Breite 3,45 m
Tiefgang (Standard Performance-Kiel) 1,90 m
Gewicht  5,0 t
Ballast/-anteil  1,85 t / 37 % 
Großsegel  38,4 qm
Genua  29,6 qm
Gennaker  72,0 qm
Konstrukteur  Yachtdesign v. Ahlen
  • Twitter
  • Facebook

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
PDF Scandinavia 27
Vorschau
Scandinavia 27 21/2011 6 5,49 MB 2,00 €

zum Download

Neueste Artikel dieser Rubrik

Bestevaer 45 Pure: Bestevaer 45 Pure 22.06.2016 — Bestevaer 45 ST Pure: Exploreryacht aus Aluminium

KM Yachtbuilders aus Holland hat mit der neuen Konstruktion von Dykstra Naval Architects ihre erste Serienyacht auf den Markt gebracht mehr

Beneteau Oceanis 41.1 im Test: Oceanis 41.1 im Test 21.06.2016 — Test-Video: Beneteaus Modellpflege: Oceanis 41.1

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden, sagt sich Beneteau. Und überarbeitet sein Volumenboot. Die Neuerungen der Oceanis 41.1 im Film mehr

Elan GT 5: Elan GT5 21.06.2016 — Elan GT5: Oben zum Reisen, unten zum Rasen

Elan Yachts in Slowenien baut jetzt auch einen echten Grand Tourismo. Das heißt: luxuriös zum Wohnen und leistungsstark zum Segeln mehr

DNA F4: DNA F4 17.06.2016 — DNA F4: Carbon-Geschoss, auch zum Wohnen

Nach dem G4 kommt der größere F4. Bei DNA/Holland Composites entsteht derzeit ein weiterer Katamaran der auf Foils abheben soll. mehr

Oceanis 62 Beneteau segeln Les Sables 2016 JML_0196 15.06.2016 — Beneteau: Oceanis Yacht 62: Größte der Größten

Weltmarktführer auf Wachstumskurs: Mit dem neuen Topmodell will Beneteau ins Luxusegment vorstoßen – Exklusive Einblicke vom YACHT-Test mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.