Falcon

Mehr Segelspaß: der Valk 2.0

18.12.2012 Alexander Worms, Fotos: www.stilmotion.nl - Passenderweise heißt das Schiff Falcon, ist etwas länger und breiter und dabei günstiger. Keine 15.000 Euro soll die Einstiegsversion kosten

Falcon segelt
Fotograf: © www.stilmotion.nl

Einfacher Segelspaß: der Falcon in seinem Habitat

Der Falcon erblickte in Grou mitten in Friesland das Licht der Welt. Das ist kein Wunder, denn schließlich ist dort auch das natürliche Habitat seiner Elterngeneration, des klassischen Polyvalken. Dennoch soll der Falcon ganz anders sein als sein naher Verwandter: sportlicher, robuster, zugänglicher. Was blieb, ist der Knickspant, ansonsten verzichtet man aber auf das Gaffelrigg und auf ein achtern geschlossenes Cockpit.

Stichwort Cockpit: groß, frei und eben aufs Segeln ausgerichtet – und trotzdem lässt sich unter einer Baumpersenning dort auch übernachten. Das Schiff wiegt 575 Kilogramm bei einer Länge von 6,80 Metern. Mit nur knapp einem Meter Tiefgang und 2,13 Meter Breite lässt sich der Falcon auch mal auf einem Trailer zur Urlaubsdestination fahren. Am 8,50 Meter hohen Mast stehen 23 Quadratmeter Segel. Bei einer Race-Version werden Mast und Tücher größer, und am Bug sorgt ein Rüssel für genügend Luft in der Halbwindspaßblase.

Falcon Cockpit
Fotograf: © www.stilmotion.nl

Zwei Schoten, eine Pinne: das aufs Wesentliche reduzierte Cockpit des Falcon

Erdacht hat das Schiff Klaas Goos, Chef von Gooswatersport in Grou. Sein Ziel: „Spaß auf dem Wasser. Die wenige Zeit optimal nutzen. Damit ist das Boot auch für den Charterer ideal geeignet." Zu haben ist der Falcon ab dem Frühjahr über www.falconsailing.nl.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Hanseboot-Premieren VI: Bestevaer 55ST: Hanseboot-Premieren VI: Bestevaer 55ST 31.10.2014 — Messeneuheit: Hanseboot-Premieren VI: Bestevaer 55ST

Aluminium und doch mehr als nur Semi-Custom? Dann redet man schnell über die Bestevaer-Reihe von K&M Yachtbuilders aus Makkum mehr

Hanseboot-Premieren IV: Luffe 3.6: Hanseboot-Premieren IV: Luffe 3.6 30.10.2014 — Messeneuheit: Hanseboot-Premieren IV: Luffe 3.6

Seltener Gast: Nach 25 Jahren Abstinenz stellt die dänische Luffe-Werft mit der 3.6 ihr neuestes und zugleich kleinstes Modell aus mehr

Rumpffenster für Comfortina-Modelle: Rumpffenster für Comfortina-Modelle 30.10.2014 — Modellpflege: Comfortina jetzt mit Rumpffenstern

Auf Wunsch für alle Modelle lieferbar – Produktion in Freienohl soll auch weiterhin gewährleistet sein, sagt Geschäftsführer Niels Töbke mehr

Hanseboot-Premieren III: Dragonfly 25: Hanseboot-Premieren III: Dragonfly 25 29.10.2014 — Messeneuheit: Hanseboot-Premieren III: Dragonfly 25

Steckt noch partiell im Harzeimer, ist aber mit neuen Renderings zu sehen: Quornings kleiner Tri mit spannenden Konstruktionsmerkmalen mehr

Hanseboot-Premiere II: X-Yachts XC-45 Mk II: Hanseboot-Premiere II: X-Yachts XC-45 Mk II 28.10.2014 — Messeneuheit: Hanseboot-Premieren II: XC-45 Mk II

Facelift statt Neuentwicklung – auch X-Yachts setzt auf Kontinuität und optimiert sein Luxus-Fahrtenboot nur stilistisch und in Details mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.