Werften

Hammer: Varianta mit 44 Fuß gesichtet

Erlkönig unterwegs. Bringt Dehler eine Varianta XXL?

Fridtjof Gunkel am 06.08.2010

Schlanke Erscheinung, zumindest auf dem Foto: Varianta-Versuchsträger

Es war dieser Tage segelnd in den Gewässern vor Rügen zu sehen: Ein sportlich anmutendes 44-Fuß-Boot, gebrandet als Varianta 44. YACHT-Leser Mathias Goeritz hat das Schiff in der Marina von Stralsund fotografiert.

Die Merkmale: moderner Rumpf mit offenem Heck und riesigem Steuerrad mit Schacht im Boden. Außen angreifende Wanten, 7/8-Rigg, flacher Aufbau mit Fenstern und Mittelluk. Stagreiter-Fock mit Schienen auf dem Dach und Fockschoten, die direkt durch Abklemmer auf die Fallenwinschen laufen. Dazu ein German-Cupper-Mainsheet-System.

Auf Anfrage bei Dehlers Mutterfirma, der Hansegroup, erfuhren wir, dass die Werft das Boot als Technologieträger und Ideenfinder einsetzt, der bei der Ausgestaltung der Varianta-Linie für die Zukunft helfen soll. Marketing-Chef Jörn Bock: "Wir untersuchen gerade, ob man nicht nach dem Motto 'think big' einmal ein extremes Boot baut und ob das in die Varianta-Welt passt." Man prüfe ein ganz neues familienfreundliches Konzept in der Einrichtung und Ausstattung. Ob das Schiff eine Varianta wird, hänge von den Erfahrungen ab.

Fridtjof Gunkel am 06.08.2010

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online