Ausrüstung

Großer Anker-Test

03.08.2009 Pascal Schürmann, Fotos: YACHT/K. Andrews - Hält er oder hält er nicht? Wie sich die neuesten Pflugschar- und Plattenanker auf unterschiedlichen Gründen bewähren

Fotograf: © YACHT/K. Andrews

Britany-Anker von Plastimo – allenfalls für den kurzen Badestopp geeignet

Vom Anker hängt unter Umständen jede Menge ab. Nicht nur ein im Zweifel viele tausend Euro teures Schiff, sondern auch das Wohl und Wehe der Crew. Die Crux dabei: Die entscheidenden Vorgänge spielen sich quasi im Verborgenen ab, nämlich unter Wasser.

Da ist es umso wichtiger, dass der Skipper dem Anker an Bord sozusagen blind vertrauen kann. Doch kann er das?

Der jüngst von uns durchgeführte Praxistest offenbart, dass Zweifel angebracht sind. Zwar preisen die Hersteller nicht selten die enormen Haltekräfte ihrer Produkte an, und dies meist auch noch auf allen Gründen. Doch die Realität sieht anders aus.

Da slippen manche Haken schon unter geringen Zuglasten, oder sie finden erst gar keinen Halt, graben sich nicht ein, schliddern rücklings über den Meeresboden.

Welche Anker in der Praxis als bordtauglich eingestuft werden können und welche allenfalls als zusätzlicher Ballast dienen, ist jetzt nachzulesen in der neuen Ausgabe der YACHT (Heft 17/09, ab Mittwoch am Kiosk).

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Nautitech Open 46: Bavarias erste Kat, der Open 46 ist die erste gemeinschaftsentwicklung von Bavaria und Nautitech  23.04.2015 — Nautitech Open 46: Bavarias Neuer, drinnen wie draußen

Viel Cockpit, weniger Aufbau – mit dem Fahrtenkat Open 46 zeigt Nautitech die erste Neuentwicklung seit der Übernahme durch Bavaria mehr

Drachen PCT Dubai 2015 16.04.2015 — Bootsbau: Dubai-Drachen kommt in Fahrt

Der von Premier Composite Technologies neu konzipierte Drachen fährt Erstes Silber ein: Witzmann und Wieser im Mittelmeer erfolgreich mehr

Boréal 52 vor La Rochelle: Europas Yacht des Jahres 2015: Boréal 52 14.04.2015 — Test-Video: Boréal 52: Expedition in Extremreviere

Der Alu-Knickspanter ist keine Yacht von der Stange. Solide und robust, dabei dennoch so komfortabel wie ein Blauwasserkreuzer mehr

Gunboat G4: Gunboat G4 07.04.2015 — Gunboat G4: Die neue Dimension beim Fahrtensegeln

Keine Utopie mehr: Der G4 von Gunboat kann "fliegen" und setzt neue Maßstäbe. Von den Tests in der Karibik erreichen uns die ersten Fotos mehr

Viko 21s: Viko 21s 01.04.2015 — Viko 21s: Kleiner Kreuzer, großes Volumen

Viko Yachts in Polen baut weiter aus und präsentiert mit der Viko 21s einen Kleinkreuzer für wenig Geld mit reichlich Platz unter Deck mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.