Ausrüstung

Großer Anker-Test

03.08.2009 Pascal Schürmann, Fotos: YACHT/K. Andrews - Hält er oder hält er nicht? Wie sich die neuesten Pflugschar- und Plattenanker auf unterschiedlichen Gründen bewähren

Fotograf: © YACHT/K. Andrews

Britany-Anker von Plastimo – allenfalls für den kurzen Badestopp geeignet

Vom Anker hängt unter Umständen jede Menge ab. Nicht nur ein im Zweifel viele tausend Euro teures Schiff, sondern auch das Wohl und Wehe der Crew. Die Crux dabei: Die entscheidenden Vorgänge spielen sich quasi im Verborgenen ab, nämlich unter Wasser.

Da ist es umso wichtiger, dass der Skipper dem Anker an Bord sozusagen blind vertrauen kann. Doch kann er das?

Der jüngst von uns durchgeführte Praxistest offenbart, dass Zweifel angebracht sind. Zwar preisen die Hersteller nicht selten die enormen Haltekräfte ihrer Produkte an, und dies meist auch noch auf allen Gründen. Doch die Realität sieht anders aus.

Da slippen manche Haken schon unter geringen Zuglasten, oder sie finden erst gar keinen Halt, graben sich nicht ein, schliddern rücklings über den Meeresboden.

Welche Anker in der Praxis als bordtauglich eingestuft werden können und welche allenfalls als zusätzlicher Ballast dienen, ist jetzt nachzulesen in der neuen Ausgabe der YACHT (Heft 17/09, ab Mittwoch am Kiosk).

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Quant 23: Die Quant 23 hebt ab 04.09.2015 — Quant 23: Quantensprung: das foilende Kielboot

Es ist eine kleine Sensation: Die Quant 23 kann übers Wasser fliegen! Mithilfe der sichelartigen Foils wuchtet sie über 500 Kilo hoch mehr

Hanse 315 auf der Hsiwa: Viel Andrang an Bord der neuen kleinen Hanse 04.09.2015 — Messe-News: Hiswa-Premieren I: Hanse 315

Das komplett neue Einstiegsmodell aus Greifswald feiert Premiere in Amsterdam. Das Interesse ist riesig – der Innenraum des Schiffes auch mehr

Hanse 315: <p>
	sCXXX</p> 02.09.2015 — Hanseyachts: Hanseyachts mit neuer Einstiegsyacht

Die Werft hat eine neue Judel/Vrolijk-Konstruktion herausgebracht, die klein, hübsch und bezahlbar ist. Deutschland-Debüt auf der Interboot mehr

JK28: JK28&nbsp; 01.09.2015 — JK28: Ein Boot, vielerlei Möglichkeiten

Die moderne Interpretation des Jollenkreuzers: Die neue JK28 übernimmt das Konzept, zeigt aber zahlreiche Modifikationen. Spannend mehr

Viko 30s im Test: Viko 30s im Test vor Neustadt i.H. 25.08.2015 — Test-Video: Polnischer Preiskracher: Viko 30s

Eine 30-Fuß-Yacht für 35.500 Euro... gibt es nicht? Gibt es doch! Aber ist die Viko 30s wirklich eine Sensation, die den Markt aufmischt? mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.