Wauquiez Dayboat 9

Exklusives Überraschungspaket

"Coupe Surprise" aus Frankreich. Wauquiez fächert sein Angebot weiter auf und bringt zum Spätsommer einen Daysailer mit Schwenkkiel

Michael Good am 07.05.2013
Wauquiez Dayboat 9

Wauquiez Dayboat 9

Unerwartete Neuheiten aus dem Hause Wauquiez: Die Franzosen, bekannt vor allem mit ihren großen, blauwasserorientierten Pilot-Saloon-Yachten, überraschen dieser Tage mit der Ankündigung für einen neuen Daysailer. Einen konkreten Produktnamen gibt es zwar noch nicht, die Bezeichnung Dayboat 9 gilt vorerst nur temporär. 

Die überaus schicke Konstruktion von Berret/Racoupeau sieht einen ausziehbaren Bugspriet sowie eine im Bug versenkbare Ankerhalterung vor. Dazu wird der Daysailer mit doppelten Ruderblättern und einem hydraulisch bedienbaren Schwenkkiel ausgestattet. Damit soll sich das neun Meter lange Dayboat auch für Flachwasser-Reviere oder Tidengewässer eignen. Mit einem Gewicht von 2,3 Tonnen bei einer Breite von 2,54 Metern bleibt der Transport auf dem Anhänger auch ohne Sondergenehmigung noch gesetzeskonform. 

Das hohe und leistungsstarke Kohlefaser-Rigg gehört ebenso zum Standard wie eine Diesel-Einbaumaschine mit 13 PS Leistung und ein Teakdeck. Trotz niedrigem Freibord und flachem Aufbau bietet das Schiff auch innen viel guten Tourenkomfort mit vier Kojen, Pantry sowie einem komplett abgetrenntem Toilettenraum. Ein Preis steht noch nicht abschließend fest. Gemäß Ansage von Wauquiez-Händler Dines Pontoppidan (Diamond Yachts, Laboe) könnte er sich bei 150.000 Euro einpendeln.  

Die erste Baunummer des Dayboat 9 soll schon im Spätsommer 2013 fertig werden und auf der Messe in Cannes (10.–15. September 2013) der Öffentlichkeit vorgestellt werden. 

Wauquiez Dayboat 9

Wauquiez Dayboat 9

Wauquiez Dayboat 9

Wauquiez Dayboat 9

Michael Good am 07.05.2013

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Reise-Reportagen


Boote


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online