Daysailer

Exclusivtest der Biehl 8.8

08.12.2008 Jochen Rieker, Fotos: EYOTY/B. Kolthof - Schnell, handlich, bewohnbar – und wunderschön retro. Die neue Yacht von Biehlmarin ist ein Boot, auf das viele Segler gewartet haben

Fotograf: © EYOTY/B. Kolthof

Die deutsche Antwort auf Morris, Tofinou und Alerion: Biehl 8.8 aus Flensburg

Das Nissen-Design besticht durch seine Linien und seine Leistungsfähigkeit. Unkompliziert im Handling, begeistert die Biehl 8.8 schon bei Leichtwind. Das prädestiniert sie für Küstengewässer ebenso wie für Binnenreviere.

Knut Biehl ist ein Segler, der weiß, was er will. Das war schon so, als er die in Tschechien gefertigten Modelle von Café Yachts importierte. Allesamt rassige Performance Cruiser, die der breite Markt in dieser Form kaum bietet. Jetzt hat Biehl sein erstes in Eigenregie realisiertes Konzept verwirklicht. Und es erinnert in vielem an die Qualitäten, die ihm persönlich wichtig sind: Leistung und Linien.

Die von Georg Nissen gezeichnete 8.8 wird als Kasko in Osteuropa laminiert und in Flensburg in der neu entstandenen Werft von Robbe & Berking Classics ausgebaut.

Es gibt sie in einer unter Deck sehr nüchtern gehaltenen Basisversion schon ab 59.800 Euro. Wer jedoch Innenborder-Diesel oder Elektroantrieb wählt, Teakdeck und die wohnlichste Ausstattung, kann für das Schmuckstück auch 90.000 Euro ausgeben. Das ist viel Geld. Aber im Exclusivtest der YACHT zeigte die nordische Schönheit, dass sie seglerisch jeden Cent wert ist.

Bei nur 3 Beaufort erreichte die Biehl 8.8 an der Kreuz mit 6,5 Knoten fast ihre Rumpfgeschwindigkeit. Richtig Spaß macht die mit 1,65 Tonnen recht leichte und gut trailerbare Yacht jedoch unter Gennaker. Genug Wind vorausgesetzt, kommt sie dann schnell ins Angleiten.

Bis zu vier Personen können auf ihr übernachten. Bequem ist ein längerer Törn aber nur zu zweit. Denn eigentlich ist das Boot, das für die Europäische Yacht des Jahres 2009 nominiert ist, als Daysailer ausgelegt.

Alles über das Konzept, seine Stärken und Schwächen in YACHT 25/26-2008, ab Mittwoch 10. Dezember am Kiosk.

  • Twitter
  • Facebook

Neueste Artikel dieser Rubrik

Saare 46 SC: Saare 46 SC 21.09.2016 — Saare 46 Semi Custom: Weltpremiere schon gesegelt

Die Werft aus Estland zeigt ihr neues Flaggschiff. Die Mittelcockpityacht lässt sich maßgeblich durch den Eigner mitgestalten mehr

Pogo 36: Pogo 36 16.09.2016 — Performance-Cruiser: Exklusiv: erste Fotos der Pogo 36

Mit ihrer neuesten Konstruktion will Pogo Structures aus Frankreich das Segment der schnellen Fahrtenboote aufmischen. Bau-Nummer 1 schwimmt mehr

Marina Sonwik: Die Flensburg Boat Show findet ab Freitag in der Marina Sonwik statt 13.09.2016 — Messe: Weltpremiere in Flensburg

Am Wochenende findet die Flensburg Boat Show statt. In der Marina Sonwik gibt es mit der X4 ein ganz neues Boot zu besichtigen mehr

Bavaria C57: Die neue Bavaria C57 ist 16,73 lang 08.09.2016 — Bavaria C57: Da kommt was Großes aus Giebelstadt

Die Serienwerften bauen ihr Angebot stetig nach oben aus. Bavaria Yachts präsentiert jetzt Pläne der C57. Im Januar ist Premiere mehr

Oceanis 38.1: Einmal mit, einmal ohne: Die 38.1 und die 35 mit Targabügel 03.09.2016 — Messe: Hiswa-Premieren III: Oceanis 38.1

Die Weiterentwicklung der 38, die vor wenigen Jahren mit vielen ungewöhnlichen Details überraschte. Jetzt wurde teils zurückgerudert mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.