Italia 12.98

Die Schöne aus der Lagune

Auf der Messe Düsseldorf feiert das jüngste Schiff von Italia Yachts Premiere. Die YACHT hat die 12.98 bereits getestet. Die ersten Bilder

Michael Good am 15.01.2016
Italia 12.98

Italia 12.98

Damit sei nun aber vorerst Schluss mit Neuentwicklung, sagt Werftchef Franco Corazza, der mit seiner noch jungen Werft in den letzten Jahren einen wahren Marathon an Neuvorstellungen durchgezogen hat. Die Italia 12.98 schließt nun die bisher noch offene Lücke im Programm. Damit ist die Linie mit sechs Schiffen zwischen zehn und 16 Meter Länge jetzt komplett. 

Natürlich übernimmt auch die Neue die eigenwillige, charakterstarke Optik des Werftprogramms. Typisch für die Yachten von Italia ist das positiv abfallende Heck und die dazu passenden, schräg nach vorn abfallenden Linien der Fenster im Rumpf sowie im Kajütaufbau. Eine Schiff von Italia aus der Lagunenstadt Chioggia bei Venedig soll schließlich schon von Weitem zu erkennen sein. Die optische Eigenständigkeit ist eine der Zielvorgaben des Konzepts. 

Die Neue von Italia kommt mit einem für Performance-Cruiser typischen Cockpitlayout. Die Fallen und Strecker laufen verdeckt unter dem Kajütaufbau auf die Winschen am Niedergang. Die Schoten für Genua und Groß (German Cupper System) werden auf primären und sekundären Winschen am Cockpitsüll bedient. Den Ansprüchen zum Fahrtensegeln begegnet Italia Yachts insbesondere mit der breiten, klappbaren Badeplattform am Heck. 

Italia 12.98

Italia 12.98

Unter Deck überzeugt die rassige Italienerin mit dem gewohnt hohen Werftstandard bezüglich der Ausbauqualität und der Hochwertigkeit der Materialien und Anbauteile. Das Boot kommt als Dreikabiner mit zwei Nasszellen. Alternativen für den Ausbau sind bislang nicht vorgesehen. 

Die Italia 12.98 wird auf der Messe in Düsseldorf erstmals dem deutschen Publikum gezeigt (Halle 16, Stand A 03). Die deutschen Händler vom Flensburger Yacht-Service nennen zur Markteinführung einen Preis von 332.010 Euro brutto für die Basisversion. Wie bei Performance-Booten üblich, sind dabei die Segel aber noch nicht mitgerechnet.

Die YACHT hatte die luxuriöse Sportlerin bereits auf dem Prüfstand. Der umfangreiche Testbericht erscheint demnächst. Nachfolgend schon mal vorab die ersten Bilder vom Test als Galerie. 

Fotostrecke: Italia 12.98

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Michael Good am 15.01.2016

Das könnte Sie auch interessieren


Fotostrecken

Neueste Downloads

Reise-Reportagen


Boote


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online