Volvo Ocean Race

Im Sprint nach Frankreich

10.06.2012 Dieter Loibner, Fotos: Ian Roman/Volvo Ocean Race, Paul Todd/Volvo Ocean Race - Beim Volvo Race geht es auf die Zielgerade. An der Spitze drängeln sich die Favoriten, die bei den restlichen Kurzetappen alles riskieren

Volvo Ocean Race 2011/12
Fotograf: © Ian Roman/Volvo Ocean Race

Groupama führt die Flotte beim In-Port Race an der Cristo-Rei-Statue vorbei

Puma ging nach dem Start der achten Etappe des Volvo Ocean Race als erste auf die etwa 1.950 Meilen lange Reise von Lissabon Richtung Lorient. Doch das wird Franck Cammas und sein Groupama-Team wenig stören, denn die sind nach ihrem Sieg beim Hafenrennen am Samstag recht gefestigt im Sattel der Führenden. Die Franzosen haben einen Vorsprung von acht Punkten auf Telefonica, die sich mit einer Strafe am Samstag gleich einen letzten Platz im In-Port Race und weitere fünf Punkte Rückstand einhandelten. Puma liegt im Gesamtklassement auf Platz 3, 13 Zähler zurück, gefolgt von Camper aus Neuseeland, weitere zehn Punkten dahinter.

Volvo Ocean Race 2011/12
Fotograf: © Ian Roman/Volvo Ocean Race

Dichter Verkehr beim In-Port Race am Samstag

Es geht um die Wurst, und alle liegen knapp zusammen, so wie es sich die Veranstalter wünschten, um das Publikum auch nach acht langen Regatta-Monaten weiter bei der Stange zu halten. „Wir können das Ding gewinnen", meinte Cammas vor dem Start, „aber man sollte sich dabei zuerst auf den nächsten Tag und das nächste Teilstück konzentrieren, nicht auf den Tabellenstand."

Volvo Ocean Race 2011/12
Fotograf: © Paul Todd/Volvo Ocean Race

Zeigt, wo's lang geht: Franck Cammas, der Skipper der führenden Groupama

Das Feld segelt am Etappenbeginn bei mittleren Winden aus nordwestlicher Richtung hinaus in den Atlantik. Beim derzeitigen Stand der Dinge soll der Sieger am kommenden Samstag in Lorient einlaufen. Und die Franzosen hoffen natürlich, dass dies Groupama sein möge.

Highlights In-Port Race, Lissabon
  • Twitter
  • Facebook

Weiterführende Artikel

Volvo Ocean Race 2011/12: Ankunft der siegreichen Abu Dhabi 01.06.2012 — Volvo Ocean Race: Abu Dhabi siegt knapp vor Groupama

Umsturz allenthalben. Abu Dhabi rettete den Etappensieg knapp vor Groupama, und die Franzosen lösten Telefonica als Gesamtführende ab mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

CEO des Volvo Ocean Race: Mark Turner: Ab Juni CEO des Volvo Ocean Race: Mark Turner 31.03.2016 — Volvo Ocean Race: Mark Turner tritt Frostad-Nachfolge an

Jetzt ist offiziell, was in der internationalen Segelszene schon länger vermutet wird: Mark Turner übernimmt das Steuer im Volvo Ocean Race mehr

Volvo Ocean Race: Brunel-Skipper Bouwe Bekking 29.03.2016 — Volvo Ocean Race: Süchtig nach der Jagd auf den Sieg

Hollands großer Weltumsegler Bouwe Bekking will es noch einmal wissen, nimmt sein achtes Rennen um die Welt ins Visier. Er jagt den Sieg mehr

Volvo Ocean Race 2014/2015: Warmes WIllkommen für das holländische Team Brunel mit Skipper Bouwe Bekking 23.03.2016 — Volvo Ocean Race: In "Flyers" Heckwasser nach Den Haag

Das 13. Volvo Ocean Race 2017/2018 endet im holländischen Den Haag. Die Vorfreude in der Heimat so vieler legendärer Weltumsegler ist groß mehr

Knut Frostad: Knut Frostad 11.09.2015 — Volvo Ocean Race: Der Skipper geht wehmütig von Bord

Nach acht Jahren gibt VOR-Kapitän Knut Frostad das Steuer ab. Ein Nachfolger ist noch nicht in Sicht, soll aber bis Ende 2015 gefunden sein mehr

Volvo Ocean Race: Volvo Ocean Race: Segeln extrem! 01.07.2015 — Volvo Ocean Race: Die große Doku zum Rennen um die Welt

In Spielfilmlänge: Wer das bisher spannendste Volvo Ocean Race verpasst hat, kann bei YACHT tv alle Höhen und Tiefen noch einmal miterleben mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.