DCNAC-Spezial

"Uca"-Törn gewonnen!

18.07.2003 Katrin Hensel, Fotos: M. Meyer UCA - DCNAC-Preisausschreiben: Der Sieger steht fest

Fotograf: © M. Meyer UCA

"Uca"

Die "Uca" hat die DaimlerChrysler North Atlantic Challenge als schnellstes Schiff beendet. Die YACHT und die Gothaer Versicherung haben einen Törn für zwei Personen auf dem Hightech-Racer verlost.

Folgende Frage musste beantwortet werden: Warum heißt die Yacht von Dr. Klaus Murmann "Uca"?

Von den über 200 Einsendern haben 55 Teilnehmer die korrekte Lösung gewusst: Die Yacht ist nach der Spiegelreflexkamera "Uca-Flex" benannt, die Murmanns Vater in den 50er Jahren in Flensburg produziert hat.

Gewonnen hat Michael Deutmeyer aus Kleve, der zusammen mit seiner Frau einen Tag an Bord des größten deutschen Racers verbringen darf. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen viel Spaß und spannende Stunden auf der Ostsee!

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Philipp Buhl: <p>
	Buhls Befreiungsschlag &ndash; hier ein Bild von der Sof&aacute; Mapfre</p> 17.09.2014 — Segeln olympisch: Die Mutter aller Befreiungsschläge

Laser-Ass Philipp Buhl hat bei der Isaf-Weltmeisterschaft in Spanien auf einen Tiefschlag mit einem imposanten Comeback geantwortet mehr

Wieser, DragonGoldcuup 2006.jpg 15.09.2014 — Regatta: Markus Wieser gewinnt Drachen Gold-Cup

Bereits zum vierten Mal ersegelt sich der Deutsche den traditionsreichen Pokal der Drachenklasse auf dem IJsselmeer vor Medemblik mehr

Swan 45 "Earlybird": <p>
	Hendrik Brandis wurde zum vierten Mal Weltmeister</p> 15.09.2014 — Rolex Swan Cup: Hendrik Brandis holt vierten WM-Titel

Der dreimalige Weltmeister hat mit seiner Swan 45 "Earlybird" nach einem knappen Duell zum vierten Mal vor Porto Cervo/Sardinien gewonnen mehr

ESS 2014 Istanbul: ESS 2014 Istanbul 15.09.2014 — Extreme Sailing: Sir Ben Ainslie "not amused"

Mit Platz sieben war der viermalige Olympiasieger in Istanbul unzufrieden. An der Spitze der Profiserie tobt der Kampf der Giganten mehr

Isaf WM Santander 2014: Isaf WM Santander 2014 14.09.2014 — Segeln olympisch: In Santander auf Berg- und Talfahrt

Startverschiebungen, Generalrückrufe und Segeln in flauen Winden brachten am Sonntag viele deutsche Segler bei der WM vom guten Kurs ab mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.