IDM Seesegeln

See-Meisterschaft zusammengelegt

29.10.2012 Lars Bolle, Fotos: C.Beeck/segel-bilder.de - Die Internationale Deutsche Seesegelmeisterschaft findet 2013 während der Warnemünder Woche statt – mit integriertem Offshore-Teil

Patent3 flensburg
Fotograf: © C.Beeck/segel-bilder.de

Die X-332 Sport "Patent³" von Jürgen Klinghardt schaffte 2011 als Erste das Double aus Offshore- und Inshore-Meisterschaft

Die deutschen Seesegler werden 2013 ihre Meisterschaften wieder kompakt in einer Veranstaltung, dieses Mal der zur Warnemünder Woche vom 6. bis zum 14. Juli, ermitteln. "Ziel ist es, die Meisterschaften wieder zusammenzuführen und dennoch für Up-and-down-Fans wie für die Langstreckensegler ein Angebot zu bieten", so der Vorsitzende des DSV-Seesegelausschusses Dr. Wolfgang Schäfer.

Die seit 1996 ausgetragenen Titelkämpfe wurden 2009 um die Offshore-Meisterschaften erweitert, um auch den Langstreckenfans einen hochwertigen Titel zu bieten. Doch das Angebot kam offenbar nicht wie gewünscht an. In diesem Jahr mussten zur Offshore-Meisterschaft während der Nordseewoche die Gruppen 2 sowie 3/4 zusammengelegt werden, um wenigstens elf Yachten in der Wertung zu haben. Bei den großen Yachten der Gruppe 1 kam mit nur sieben Startern keine Titelwertung zustande.

Um wieder mehr Yachten auf die Langstrecke zu schicken, wird die 280 Seemeilen lange Traditionsregatta Rund Bornholm, die mit steigenden Meldezahlen mittlerweile als Vorzeige-Veranstaltung gilt, zur Offshore-DM. Zusätzlich sind drei Tage mit Kurzwettfahrten geplant.

"Wir können sehr flexibel reagieren und die Meisterschaften in die Warnemünder Woche einbauen", sagte Uwe Wenzel, Chef der Regatta Vereinigung Seesegeln und Wettfahrtleiter der Warnemünder Seeregatten, bei denen unter seiner Leitung ein Meldeplus von bis zu 50 Prozent zu verzeichnen war.

Die Veranstalter rechnen in Warnemünde mit 40 teilnehmenden ORCi-Yachten. Dabei wird die Klasseneinteilung von der Meldezahl abhängig sein. Während bei EM und WM in zwei Gruppen gesegelt wird, wurden für die IDM bisher drei Gruppen angeboten.
 

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Weiterführende Artikel

ORCi: Hochseesegeln lebt - die Ankündigung des "Royal Ocean Cup" weckt Erinnerungen und Hoffnung 18.10.2012 — Seesegeln: Kehrt der Admiral's Cup zurück?

Der für 2013 erstmalig ausgeschriebene Royal Ocean Cup vor Bornholm weckt Erinnerungen an die glorreiche Zeit des deutschen Hochseesports mehr

Nordseewoche IDM See: Start zum Sundowner Race der Nordseewoche: die Wettfahrt von Cuxhaven nach Helgoland ist Auftaktwettfahrt der Deutschen Meisterschaft im Hochseesegeln 2012. Ganz rechts startet die X-332 "RubiX" (GER 6025) 29.05.2012 — DM-Seesegeln: "RubiX" einziger Hochsee-Meister

Am Pfingstsonntag wurde beim BHF-Bank-Cup der Nordseewoche Rund Helgoland der Deutsche Meister der Gruppe ORCi 2, 3 und 4 ermittelt mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Schiffahrtsregatta: Die Haspa Hamburg unter Gennaker 01.09.2015 — Schiffahrtsregatta: Sportlicher Branchentreff zur See

Elliot 57S "Opal" holt Line Honors bei der 33. Schiffahrtsregatta. Auf dem Event trifft sich jährlich das Who’s who der maritimen Wirtschaft mehr

Drachen Gold Cup 2015: Drachen Gold Cup 2015 29.08.2015 — Drachen Gold Cup: Drachen-Gold für Lawrie Smith

Der feurigste "Drache" war der Brite Lawrie Smith. Als bestes deutsches Team erkämpften Thomas Müller, Vincent Hoesch und Marc Pickel Bronze mehr

Artemis vor Göteborg gekentert: <p>
	Noch vor Beginn der Trainingsrennen gekentert: das schwedische Team Artemis</p> 29.08.2015 — America's Cup: "Artemis" kentert vor Göteborg

Der AC45F-Katamaran des schwedischen Teams ist im Training für die am Samstag startende ACWS-Regatta gekentert. Die Crew ist wohlauf mehr

Drachen Gold Cup 2015: Drachen Gold Cup 2015 vor K&uuml;hlungsborn an der Ostsee 27.08.2015 — Drachen Gold Cup: Whitbread-Veteran Smith auf Goldkurs

Er ist 59 Jahre alt und mit allen Wassern des Planeten gewaschen: Der Brite Lawrie Smith segelt beim Drachen Gold Cup wieder auf Goldkurs mehr

Macif: Das Boot beim Testschlag 27.08.2015 — Maxi-Trimaran: "Macifs" erste Testschläge

Ein erstes Video von François Gabarts neuem Rekordbrecher für die Einhand-Bestmarken. Doch das spannendste Detail wird noch nicht gezeigt mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.