33. YACHT MdM

Olympiastarter fordern Jochen Schümann

26.09.2012 YACHT Online, Fotos: YACHT/Andreas Lindlahr, , Nils Günter, YACHT - Beim Segelgipfel auf der Hamburger Außenalster, der YACHT Meisterschaft der Meister, bekommt der Titelverteidiger starke Konkurrenz

MdM
Fotograf: © YACHT/Andreas Lindlahr

Schwierige Leichtwindbedingungen auf der Hamburger Außenalster 2011. Erstmals wird 2012 auf Bavaria B/One gesegelt

Der Kreis der Favoriten ist so groß wie lange nicht mehr, die Flotte eine der eindrucksvollsten in der Geschichte des Segelgipfels: Deutschlands beste Segler kreuzen am 27. und 28. Oktober auf der Hamburger Außenalster zur 33. YACHT Meisterschaft der Meister auf. Bei dieser weltweit einzigartigen Serie treffen deutsche Welt-, Europa- und nationale Meister verschiedener Bootsklassen aufeinander. Zum Auftakt der hanseboot eröffnen in diesem Jahr rund 30 Mannschaften die Jagd auf Titelverteidiger Jochen Schümann. Deutschlands erfolgreichster Segler gewann im vergangenen Jahr erstmals die von Europas führendem Segelmagazin ausgerichtete Regatta.

Zu denen, die Schümann in der Vergangenheit schon besiegen konnten, zählt der Starnberger Drachen-Europameister Markus Wieser, der mit Stamm-Trimmer Matti Paschen aus Hamburg und Ulrike Schümann, der Olympia-Vierten von 2008, antritt und die YACHT Meisterschaft der Meister 2010 gewann.

YACHT MdM
Fotograf: © YACHT/Andreas Lindlahr

Jochen Schümann mit seinen Vorschotern Ingo Borkowski und Hannes Baumann bei seinem Sieg im vergangenen Jahr

Auch 49er-Steuermann Tobias Schadewaldt, Sieger der YACHT Meisterschaft der Meister 2009, kommt hoch motiviert in die Hansestadt: „Ich habe das Ziel, um den Titel mitzufahren und die tolle Atmosphäre bei diesem Klassiker voll mitzunehmen. Ich freue mich sehr auf diese besondere Meisterschaft und fühle mich geehrt, dass ich über eine Wild Card dabei sein darf. Besonders der Wettkampf auf hohem Niveau gegen die anderen deutschen Top-Segler weckt mein Interesse und spornt mich an.“

Ein Top-Trio vertritt die wieder erstarkte deutsche Laserklasse: Nicht gegeneinander wie zuletzt so spektakulär bei der Kieler Woche, sondern in einem Boot treten der Olympia-Sechste Simon Grotelüschen aus Lübeck, Europameister Philipp Buhl aus Sonthofen und der Berliner Malte Kamrath an. Noch nicht beantwortet haben sie ihre ganz eigene Gretchenfrage: Welcher der drei Einhand-Steuerleute übernimmt das Ruder im Team auf den neuen MdM-Booten vom Typ B/One.

Für Philipp Buhl ist es bereits die dritte Teilnahme an der deutschen Kultregatta, deren erste Auflage 1980 stattfand. Der 22-jährige Hoffnungsträger der deutschen Segel-Nationalmannschaft sagt: „Wir möchten möglichst bis in die letzte Runde kommen.“ Der Bayer Buhl freut sich auf den sportlichen Abstecher in den Norden: „Hamburg ist der Hammer! Warum? Containerhafen, Reeperbahn, Außenalster und Ferdi Gerz. Wenn einem Allgäuer eine Großstadt gefällt, muss etwas dahinter stecken …“ Auch Ferdinand Gerz aus München, Olympia-Elfter im 470er, wird am Start sein.

Gefordert werden die namhaften Titelträger, zu denen auch Piraten-Weltmeister Frank Schönfeldt aus Hamburg zählt, nicht zuletzt von starken Frauen-Mannschaften, darunter die Olympia-Achte Kathrin Kadelbach aus Berlin. Die 470er-Steuerfrau startet mit Matchrace-As Jan Eike Andresen aus Hamburg und ihrem Freund und Starboot-Steuermann Johannes Polgar, mit dem Kadelbach berufsbedingt gerade nach München umgezogen ist.

Spannung für Zuschauer garantiert

YACHT Chefredakteur Jochen Rieker sieht dem Publikumsmagneten auf der Hamburger Außenalster vor den Stegen des gastgebenden Hamburger Segel-Clubs mit Spannung entgegen: „Die 33. YACHT Meisterschaft der Meister verspricht sportlich ein absoluter Höhepunkt zu werden. Mit Jochen Schümann, Markus Wieser und Tobi Schadewaldt haben sich die Sieger der letzten drei Jahre angekündigt – darunter zwei der besten Match-Racer der Welt. Außerdem erwarten wir – neben den vielen nationalen und internationalen Meisterseglern – auch fast die gesamte Olympia-Equipe des Sailing Team Germany. Ein Traum-Finale zum Saisonabschluss!"

MdM 2011
Fotograf: © Nils Günter

Ein besonderes nächtliches, im Wortsinne High-Light ist der Dimension Polyant Night Cup

Dabei feiern die neuen B/Ones von Bavaria Regatta-Premiere auf der Alster. Jochen Rieker sagt: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Bavaria einen weiteren Partner gewinnen konnten und die YACHT Meisterschaft der Meister in diesem Jahr erstmals auf B/Ones ausgesegelt wird – einer neuen Klasse von Sportbooten, gezeichnet von dem renommierten US-Konstruktionsbüro Farr Yacht Design. Sportlich wird es die Feuertaufe für die B/One sein. Ich weiß von vielen Seglern, dass sie schon sehr gespannt sind auf die Boote."

Zu den Höhepunkten der Segel-Leistungsschau mit hohem Spaßfaktor zählt der Dimension-Polyant Night Cup, der 2012 zum dritten Mal am Samstagabend stattfindet: Nach Einbruch der Dunkelheit werden dicht vor den HSC-Stegen spektakuläre Segelszenen auf der von Bühnenscheinwerfern erleuchteten Alster serviert – für die Teilnehmer eine anspruchsvolle Herausforderung, für die Zuschauer ein Fest! Die Rennen kommentiert, auch tagsüber, Moderator Matze Bohn live. 

Die zweitägige YACHT Meisterschaft der Meister beginnt am 27. Oktober um 9 Uhr mit den Gruppen-Wettfahrten. Die Entscheidung im Kampf um die deutsche Segelkrone fällt am frühen Sonntagnachmittag (28. Oktober) im sportlich anspruchsvollen und für Zuschauer besonders attraktiven Triple Race. Die Sieger werden gegen 16 Uhr auf der Hamburger Bootsausstellung in der hanseboot-Arena in Halle A4 mit dem traditionsreichen hanseboot-Pokal geehrt.

Die Partner der 33. YACHT Meisterschaft der Meister
Fotograf: © YACHT

Die Partner der 33. YACHT Meisterschaft der Meister

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Weiterführende Artikel

Jochen Schümann gewinnt Meistertreffen 30.10.2011 — YACHT MdM 2011: Jochen Schümann gewinnt Meistertreffen

Durchmarsch auf der Alster: Der dreimalige Olympiasieger Jochen Schümann hat die 32. Yacht Meisterschaft der Meister gewonnen mehr

Gelungenes Comeback für Schümann 29.10.2011 — YACHT MDM 2011: Gelungenes Comeback für Schümann

Favoriten segeln souverän ins Meister-Finale auf der Alster und bilden für die Finalläufe am Sonntag ein hochkarätiges Meister-Feld mehr

Markus Wieser siegt erstmals in Hamburg: Sieger 2010: Eberhard Magg, Matti Paschen, Markus Wieser (v.i.) 01.11.2010 — YACHT Meisterschaft der Meister: Markus Wieser siegt erstmals in Hamburg

Markus Wieser, Matti Paschen und Eberhard Magg haben die 31. YACHT Meisterschaft der Meister gewonnen mehr

49er-Crew wurde Super-Champion 28.10.2008 — YACHT Meisterschaft der Meister: 49er-Crew wurde Super-Champion

30 Mannschaften kämpften am Wochenende bei der 29. Auflage der Kult-Regatta um den begehrten Titel mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

GC 32 Cowes: Das führende Team "Sultanate of Oman" beim zweiten Tourstopp vor Cowes 30.07.2015 — GC32 Racing Tour: Die Kieler Förde als Einflugschneise

Ab heute segeln die foilenden GC32-Katamarane vor Kiel. Für Zuschauer eine Gelegenheit, Kat-Action wie beim America’s Cup zu erleben mehr

Extreme Sailing Series: Das russische Team Gazprom vor Hamburger Kulisse 27.07.2015 — Extreme Sailing: Das Action-Wochenende von Hamburg

Das Team aus dem Oman The Wave, Muscat hat den Hamburg-Auftritt der Katamaran-Tour gewonnen. Das deutsche Team blieb chancenlos mehr

Laser WM 2015: <p>
	EM-Duell: Holland Rutger van Schaardenburg vor Philipp Buhl</p> 26.07.2015 — Segeln olympisch: Buhl mit EM-Silber auf Olympiakurs

Nach WM-Silber hat Laser-Ass Philipp Buhl auch bei der EM Platz zwei erkämpft. Dem Sonthofener ist das Olympiaticket nicht mehr zu nehmen mehr

Extreme Sailing Series 2014, Act 6, Istanbul: <p>
	Das SAP Extreme Sailing Team nimmt Kurs auf Hamburg</p> 22.07.2015 — Extreme Sailing: Segel-Spektakel in der Hafencity

Vorhang auf zur spektakulären Segel-Schau in der Hamburger Hafencity: Im Konzert der Top-Teams mischt auch eine deutsche Mannschaft mit mehr

1. Bundesliga Travemünde 2015: <p>
	2. Bundesliga Travem&uuml;nde 2015</p> 21.07.2015 — Bundesliga: Der Norden schlägt zurück

Zuletzt waren die Süd-Vereine erfolgreich. Bei der Erstliga-Begegnung vor Travemünde aber setzten sich gleich drei Nord-Clubs durch mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.