Extreme Sailing

Ein Neuling mischt die Szene auf

29.02.2012 Dieter Loibner, Fotos: Lloyd Images - Während die AC45 noch im Stall stehen, geht’s bei den Extreme 40 in Muscat rund. Morgan Larson ist erstmals dabei und gibt bei Oman Air Gas

Extreme Sailing Series
Fotograf: © Lloyd Images

Starker Auftakt beim Auftakt: Oman Air mit dem neuen Skipper Morgan Larson und erfahrener Crew

Larson ist natürlich kein Anfänger. Er ist ein richtig Guter. Sechsfacher Weltmeister, dreifacher America’s-Cupper, Matchracer, Taktiker, und, und, und. Nur bei den Kats hatte er bis gestern noch einen bescheidenen Lebenslauf. Doch beim mäßig windigen Auftakt zur diesjährigen Extreme-40-Serie zeigte er mit Oman Air vor den interessierten Augen der Omanis, dass man auch als Neuer ganz vorn mitsegeln kann. Wenn man kann.

Extreme Sailing Series
Fotograf: © Lloyd Images

ESS-Auftakt in Oman

Gemeinsam mit den vom chinesischen America’s-Cup-Team abgewanderten, überaus erfahrenen Kat-Artisten Charlie Ogletree und Will Howden, die Larson kurzfristig an Bord holte, liegt der Amerikaner überraschend auf dem zweiten Platz, punktgleich mit den führenden Franzosen von Groupe Edmond de Rothschild, bei denen die ehemaligen Tornadosegler Pierre Pennec und Jean-Christophe Mourniac die Strippen ziehen. Auf Platz 3 dann GAC Pindar mit Matchrace-Weltmeister Ian Williams am Steuer, auf Platz 5 Red Bull Extreme mit den Österreichern Roman Hagara und Hans-Peter Steinacher. Noch nicht so doll in Schuss ist Ernesto Bertarelli, der mit Alinghi unter acht Booten vorläufig auf Platz 7 firmiert.

Die Regatta endet am Sonntag. Heute gibt es Stadionsegeln im Hafen.

Mehr auf der Eventseite

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

Transatlantic Race: Start der ersten Gruppe, vorn der 52-Fuß-S&S-Klassiker "Dorade" 29.06.2015 — Transatlantic Race: Die Hatz über den großen Teich

Es läuft wieder eine große Jedermann-Transatlantikregatta. Die erste Gruppe ist gestartet, auch zwei deutsche Yachten sind dabei mehr

Meike Schomäker und Holger Jess: <p>
	Meike Schom&auml;ker und Holger Jess haben die Kieler Woche 2015 gewonnen</p> 28.06.2015 — Kieler Woche: Das gute Gefühl der Frau Schomäker

Deutschlands beste 505er-Steuerfrau Meike Schomäker hat sich den ersten Kieler-Woche-Sieg geholt und Rekordsieger Hunger die Schau gestohlen mehr

Tutima: <p>
	&quot;Tutima&quot;-Crew segelt bei Kiel-Cup-Regatta auf Platz 3</p> 25.06.2015 — Kieler Woche: "Tutima"-Crew steht auf Pink

Die "Tutima"-Frauen haben im Kiel-Cup am stürmischen letzten Tag Platz drei verteidigt. Den Sieg in ORC I sicherte sich "immac one4all" mehr

Kieler Woche 2015: <p>
	Kieler Woche 2015: K&ouml;niginnen Lara Vadlau und Jolanta Ogar - acht Starts, acht Siege</p> 24.06.2015 — Kieler Woche: Die Regattakönigin am Wendepunkt

Die deutsche Nationalmannschaft hat im olympischen Teil der Kieler Woche vier Titel geholt. Doch die goldene Bilanz hat auch eine Kehrseite mehr

Kieler Woche 2015: <p>
	Tobi Schadewaldt gewinnt die Kieler Woche 2015 im Laser</p> 24.06.2015 — Kieler Woche: "Bis die Oberschenkel brannten"

Tobias Schadewaldt hat auf der Förde seinen dritten Kieler-Woche-Sieg erkämpft. Nach zwei Titeln im 49er gelang nun der Triumph im Laser mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.