52 Super Series

„Audi Azzurra” gewinnt 52 Super Series

25.09.2012 Dieter Loibner, Fotos: Xaume Olleros/52 Superseries - Am Schluss war’s einfach: Die Italiener mussten im letzten Lauf in Valencia nur ankommen, um die Regatta und die 52 Super Series zu gewinnen

52 Super Series
Fotograf: © Xaume Olleros/52 Superseries

„Audi Azzurra", Sieger der 52 Super Series

Auch wenn der Rückzug von Hauptsponsor Audi das Ende für den MedCup bedeutete, fand die TP52-Klasse einen Weg, mit weniger Geld, weniger Rockstars, einem kleineren Feld und deutlich geringerer Lautstärke weiterzumachen. Insgesamt gab es heuer vier Regatten in der 52 Super Series in Barcelona, Costa Smeralda, Palma und Valencia.

Nach einer enttäuschenden Saison im Vorjahr knallten nun endlich die Sektkorken auf der blauen TP52 der Italiener, die von Judel-Vrolijk stammt. Mit dem ersten Regattasieg der Saison wurde auch gleich der Gewinn der Jahreswertung ins Trockene gebracht, weil „Quantum Racing”, der zweimalige MedCup-Sieger, die Nerven nicht hatte, den Sack auch zuzumachen.

52 Super Series
Fotograf: © Xaume Olleros/52 Superseries

Schümann & Co.: Am Schluss ein 2. Platz

Das grüne Geschoss mit dem Amerikaner Ed Baird am Steuer patzte zum Schluss gehörig und musste sich in Valencia mit dem enttäuschenden vierten Platz bescheiden. Fazit: Nur Platz 2 in der Jahresreihung. Deutschland war mit „Audi All4One" vertreten, dem roten Schwesterschiff „Azzurras", doch Jochen Schümanns Team, das in Sardinien nicht am Start war, beendete die Saison am anderen Ende des Klassements auf dem 5. und letzten Rang. In Valencia reichte es aber immerhin zu Platz 2.

Auf Platz 3 in Valencia fand sich „Ran“, das Boot des schwedischen Internet-Unternehmers Niklas Zennström, das auch in der Jahreswertung den dritten Platz belegen konnte und somit das Podest komplett machte. Zennström ist übrigens auch der neue Klassenpräsident. 

52 Super Series
Fotograf: © Xaume Olleros/52 Superseries

Am Ende alles vergeigt: „Quantum Racing", der Favorit aus den USA, ließ sich den Sieg noch wegschnappen

Im kommenden Jahr soll es mit den TP 52 wieder aufwärtsgehen, zumindest wurde der Regattakalender erweitert. Neben den vier Veranstaltungen der Super Serie gibt es auch die US-Superserie, für die im Januar Key West und im März die Klassen-WM in Miami auf dem Programm stehen. Die Veranstalter haben neun Teams gelistet, wie viele es dann tatsächlich werden, muss sich weisen. 

 

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Neueste Artikel dieser Rubrik

2. Segel-Bundesliga 3. Regatta Bodensee: <p>
	Die SKBUe steigt direkt in die erste Segel-Bundesliga auf</p> 28.09.2014 — Segel-Bundesliga: NRV zum dritten Mal Deutscher Meister

Davon träumt der HSV: Zum dritten Mal in Folge seit Gründung der Segel-Bundesliga hat der NRV die deutsche Vereinsmeisterschaft gewonnen mehr

Sailing Team Germany: <p>
	Das Audi Sailing Team Germany in schwerer See</p> 27.09.2014 — Segeln olympisch: Das zähe Ringen um den Kurs nach Rio

Nach der DSV-Kritik an der Zusammenarbeit mit dem Sailing Team Germany wehren sich die Förderer. Ihre These: Aufwärtstrend erkennbar mehr

Barts Bash: Das britische Segelidol Sir Ben Ainslie startete die Regatta des Queen Mary Sailing Club 24.09.2014 — Rekord-Regatta: Barts Bash: Der Schlag hat gesessen

Barts Bash hat es geschafft, an nur einem Tag die weltweit größte Segelregatta zu werden. Der Guinness-Buch-Rekord ist sicher mehr

Silverrudder 2014: Silverrudder 2014 22.09.2014 — Silverrudder 2014: Wenn Wind schwächer ist als Wille

Bei der weltweit größten Einhandregatta erreichten nur 41 von fast 190 Teilnehmern das Ziel. Der Rest musste sich Flaute und Strom beugen mehr

WM 2014 Santander Victoria Jurczok/Anika Lorenz: <p>
	WM 2014 Santander Victoria Jurczok/Anika Lorenz</p> 21.09.2014 — Segeln olympisch: Nicht unter den besten 15 Nationen

Nach Pleiten, Pech und Pannen belegte Team Germany bei der WM in der Nationenwertung nur Platz 18. Ein kleines Happy End gab es im 49er FX mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.