Segeln olympisch

Aller guten Dinge sind: Rio!

27.02.2016 Tatjana Pokorny, Fotos: Titt Aunaste/RS:X Worlds 2016 - Toni Wilhelm ist mit WM-Platz 16 bei seiner ersten Regatta seit August 2015 unzufrieden. Dennoch surft er zum dritten Mal auf Kurs Olympia

RS:X WM 2016
Fotograf: © Titt Aunaste/RS:X Worlds 2016

WM-Start vor Eilat in Israel

Verkehrte Welt für Toni Wilhelm: Der Olympia-Vierte von 2012 hat zwar bei seinem ersten großen Titelkämpfen seit August 2015 nach einer Achterbahnfahrt durch die Ergebnislisten mit WM-Platz 16 den erhofften Sprung in die Top Ten deutlich verpasst, aufgrund guter Vorleistungen aber trotzdem alle Bedingungen für seinen dritten Olympiastart nach 2004 und 2012 erfüllt. 

Die offizielle Nominierung von Wilhelm und insgesamt voraussichtlich sieben deutschen Mannschaften des Audi Sailing Team Germany für die olympische Regatta mit zehn Disziplinen durch den DOSB wird bereits für die erste Nominierungsrunde am 31. Mai erwartet. Die Nominierungen erfolgen auf Basis von Vorschlägen durch das Präsidium des Deutschen Segler-Verbandes (DSV), die der Olympia-Segelausschuss entsprechend der vorolympischen Leistungen vorbereitet. Als erster Segler des Audi Sailing Team Germany hatte im vergangenen Jahr Laser-Vizeweltmeister Philipp Buhl alle Bedingungen für einen Startplatz bei der olympischen Regatta erfüllt.

Der 33-jährige Sportwissenschaftler Toni Wilhelm hatte sich 2015 die linke Hand gebrochen und musste längere Zeit pausieren. Nun ist er pünktlich zum Auftakt des olympischen Jahres wieder da, wenn auch noch nicht in der von ihm erhofften Form. Mit einem Platz deutlich jenseits der Top Ten hatte Wilhelm, dem es offensichtlich noch an Regatta-Routine mangelte, selbst nicht gerechnet. Ein Grund für seine zwischen den Rängen drei und 31 stark schwankenden Einzelergebnisse hatte das Aushängeschild des Württembergischen Yacht-Clubs schnell selbst ausgemacht: "In diesen Rennen, in denen wir zwischen Gleiten und Nicht-Gleiten entscheiden müssen, da denke ich einfach noch zu viel nach und bringe mich selbst durcheinander." Der olympisch erfahrenste Mann in der deutschen Segel-Nationalmannschaft will bei kommenden Welt- und Europa-Cups an seiner Konstanz arbeiten.

RS:X WM 2016
Fotograf: © Titt Aunaste/RS:X Worlds 2016

Toni Wilhelm bei der Weltmeisterschaft im israelischen Eilat

RS:X WM 2016
Fotograf: © Titt Aunaste/RS:X Worlds 2016

RS:X-Weltmeister 2016: Piotr Myszka aus Polen

Den WM-Titel sicherte sich der Pole Piotr Myszka vor dem holländischen Olympiasieger Dorian van Rijsselberge und dessen punktgleichem Landsmann Kiran Badloe. Den polnischen Doppel-Triumph machte bei den Damen Malgorzata Bialecka mit ihrem WM-Gold perfekt. Silber sicherte sich die Britin Bryony Shaw vor der Holländerin Lilian de Geus.

RS:X WM 2016
Fotograf: © Titt Aunaste/RS:X Worlds 2016

Auch WM-Silber lässt den Olympiasieger von 2012 und "Fliegenden Holländer" Dorian van Rijsselberge strahlen

RS:X Weltmeisterin 2016 Malgorzata Bialecka
Fotograf: © Titt Aunaste/RS:X Worlds 2016

Die neue RS:X-Weltmeisterin 2016 heißt Malgorzata Bialecka

  • Twitter
  • Facebook

Neueste Artikel dieser Rubrik

Kieler Woche 2016: Max Kohlhoff führt das Finn-Klassement nach drei Regattatagen an 24.06.2016 — Kieler Woche: Drei Brüder, eine Leidenschaft

Für das Brüder-Trio Max, Paul und Johann Kohlhoff ist die Kieler Woche ein schönes Heimspiel. Dabei segeln zwei von ihnen sogar auf Siegkurs mehr

Erik Heil / Thomas Plößel: <p>
	Erik Heil und Thomas Pl&ouml;&szlig;el</p> 23.06.2016 — Kieler Woche: Wie schlägt man Segel-Supermänner?

Mit dieser Frage schlagen sich Erik Heil und Thomas Plößel sechs Wochen vor Olympia herum. Auch in Kiel segeln Burling/Tuke auf Siegkurs mehr

Olympische Testregatta in Rio de Janeiro 2015: <p>
	Rio de Janeiros Christusstatue</p> 21.06.2016 — Olympia: In Rio wachsen die Sicherheitssorgen

Ein bewaffneter Überfall auf ein öffentliches Krankenhaus mit einem Toten, Überfälle auf Athleten und Diebstähle sorgen für Angst in Rio mehr

Weltcup Weymouth 2016: <p>
	Toni Wilhelm gewinnt den Weltcup vor Weymouth</p> 12.06.2016 — Segeln olympisch: Mit Gold und Silber auf Kurs Rio

Glanzvolles Finale für Deutschlands Top-Segler: RS:X-Surfer Toni Wilhelm gewinnt sein erstes Weltcup-Gold, Kohlhoff/Werner holen Silber mehr

Weltcup Weymouth 2016: <p>
	Weltcup Weymouth 2016: Paul Kohlhoff und Carolina Werner</p> 11.06.2016 — Segeln olympisch: Das Comeback der "German Wonder Kids"

Paul Kohlhoff und Carolina Werner dürfen auf die Nominierung für Olympia hoffen. Beim Weltcup vor Weymouth punkteten sie furios für ihr Ziel mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Leserwerbung

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.