Reise

Unterschätzte Seiten der Karibik

18.12.2012 Johannes Erdmann, Fotos: YACHT / J. Erdmann - Wer einen Karibiktörn bucht, denkt wahrscheinlich zuletzt an Belize. Dabei bietet das kleine Land alles, was der Blauwassersegler sucht

Eine Charteryacht vor den Pelican-Cays in Belize
Fotograf: © YACHT / J. Erdmann

Eine Charteryacht vor den Pelican Cays in Belize

Kann man sich an Wahnsinn gewöhnen? Was hier schon seit Tagen abläuft, ist jedenfalls nach seemannschaftlichen Maßstäben verrückt. Die Inselwelt zwischen dem Festland von Belize und dem großen Riff, das sich 257 Kilometer weit vom Ambergris Caye im Norden bis zum Golf von Honduras erstreckt, ist gespickt mit Flachs und Riffen. Und doch gibt es vom Vercharterer bloß ungenaue Karten, die alle auf Vermessungen aus dem Jahr 1989 basieren. Es sind die aktuellsten, die es gibt. Zumindest das ist es: ein Abenteuer.

Doch jetzt, bei der Ansteuerung der Pelican Cays ganz im Westen des Riffgürtels, wird die Grenze zum Wahnsinn überschritten: Die Yacht fährt über Land. So jedenfalls behauptet es der Plotter. Die Inseln auf dem Plotter haben mit denen in der Seekarte und im Handbuch überhaupt nichts gemein.

Insel-Idylle auf dem Pelican-Cays
Fotograf: © YACHT / J. Erdmann

Insel-Idylle auf dem Pelican-Cays

Genauso skurril wie die Navigation der Yacht war bereits die Anreise in dieses Segelrevier am anderen Ende der Welt, mitten in Zentralamerika. 30 Stunden vom Flughafen Frankfurt, eine Dreiviertelstunde mit der Propellermaschine über den Dschungel – und dann ist sie erreicht:

Eine Inselwelt, die auf der Welt ihresgleichen sucht. Ein Revier, das alles Schöne vereint: Maya Mountains und blaues Meer, Strände, Passatwind und Sonne, verwunschene Inseln und aufregende Tierwelt. Kurz: Es vereint das Abenteuer mit dem Paradies.

Eine Forschungsstation auf Carrie-Bow-Cay
Fotograf: © YACHT / J. Erdmann

Eine Forschungsstation auf Carrie-Bow-Cay

Lesen Sie mehr darüber in YACHT 1/2013 – jetzt am Kiosk erhältlich!

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Bootsbauschule Peenemuende 2014 NKR_040 20.01.2015 — Porträt: Die Self-Made-Frau aus Peenemünde

Ursula Latus hilft beruflich Booten auf die Welt. In Workshops werden Bastler zu Eignern. Porträt einer außergewöhnlichen Frau mehr

Devoti D-Zero: Nur fliegen ist schöner: Der Devoti D-Zero bei 6 Beaufort 20.01.2015 — Einhandjollen: Angriff auf den Platzhirsch Laser

Mit zwei neuen Leichtgewichtjollen entwickelt sich das Einhandsegeln von Arbeit zum Vergnügen. Der RS Aero und der D-Zero im Doppeltest mehr

Museumshafen Ovelgoenne Hamburg 2014 PR_©günthervonderkammerIMGP0990: <p>
	Ausfahrten aufs Traditionsseglers des Museumshafens Oevelg&ouml;nne</p> 16.01.2015 — Traditionssegler: Streit um Sicherheitsstandards

Zwar dürfen alle Traditionsschiffe in Fahrt bleiben, die es bislang auch schon sind. Doch die Anforderungen an die Eigner dürften steigen mehr

Wauquiez Centurion 57: Wauquiez Centurion 57 16.01.2015 — Centurion 57: Luxus, Leistung und Komfort

Außen sportlich, innen luxuriös – Wauquiez schafft den Kompromiss ohne Probleme. Test der neuen Centurion 57 in der neuen YACHT mehr

Pogo 3: Pogo 3 16.01.2015 — Pogo 3: Kleines Boot für den großen Sport

Der neue Serien-Mini von Pogo: Die dritte Generation kommt mit Wulstbug und noch mehr Segel-PS. Der umfangreiche Test in der neuen YACHT mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.