Hochseeregatta

Spannung trotz Dauerflaute

17.12.2012 Fridtjof Gunkel, Fotos: Rolex / Kurt Arrigo - Das Rolex Middle Sea Race lockte auch viele deutsche Crews an den Start. Die YACHT war dabei. Reportage vom Langstrecken-Klassiker

speedy
Fotograf: © Rolex / Kurt Arrigo

Die deutsche Marten 49 "Speedy" am Start des Rolex Middle Sea Race. Das Schiff wurde zweites über alles nach berechneter Zeit

Unterschiedlicher konnten die Schiffe mit dem Nationenkürzel GER kaum sein. Von der ultimativen neuen Regattamaschine "Varuna", einer Ker 51 beispielsweise, über die gemäßigte Marten 49 "Speedy" bis zur rund 40 Jahre alten IOR-Konstruktion "Kohinoor" war vieles dabei. Dazu Deutschlands Renommiersegler auf der Megayacht "Esimit Europa 2". Insgesamt gingen 76 Yachten an den Start des Rennens, das sich als eines der windärmsten in der 33-jährigen Geschichte des Klassikers erweisen sollte. Während der Rekord für die 605 Seemeilen lange Regatta bei 1 Tag und 23 Stunden liegt benötigte die "Esimit" als First ship home 3 Tage und 13 Stunden. 

Reportage in der neuen YACHT (ab 19.12. am Kiosk)

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Ausgabe kaufen

Weiterführende Artikel

RSMR: Ambiente nach dem Rennen im Hafen von Valletta 29.10.2012 — Middle Sea Race: Flauten-Rennen: alle Ergebnisse online

Nachdem die letzten Yachten beim 33. Rolex Middle Sea Race das Ziel erreicht haben, sind nun alle Ergebnisse online verfügbar mehr

MSR_Winner: Die Crew der Welbourne 46 "Hi Fidelity" feiert den Gesamtsieg beim Rolex Middle Sea Race 2012 26.10.2012 — Middle Sea Race: Überraschungssieger aus Südafrika

Glückliche Sieger, ausgelaugte Segler und ein kräftiges Gewitter – das Middle Sea Race findet ein langsames, aber spannendes Ende mehr

NSR_H: Das siegreiche Team Holland nach der Ankunft in Visby. Die Holländer übernahmen zudem die Gesamtführung 24.10.2012 — Nord Stream Race: Hochspannung vor finalem Showdown

Das Team Holland konnte die zweite Offshore-Etappe des Nord Stream Race gewinnen, doch das Rennen um 100.000 € Preisgeld ist absolut offen mehr

MSR_Start: Start zum Rolex Middle Sea Race im Hafen von Valletta - noch ist Wind da 23.10.2012 — Middle Sea Race: Flauten-Showdown am Stromboli

Die Flotte des Rolex Middle Sea Race quält sich durch eine beispiellose Flaute – die vergangene Nacht könnte entscheidend gewesen sein mehr

Neueste Artikel dieser Rubrik

Winfried Herrmann Bavaria Werftchef 2004: Geboren am 24. Januar 1943, wuchs Winfried Herrmann in einfachen Verhältnissen auf. Nach der Hauptschule lernte er Industriekaufmann und arbeitete als Staubsaugervertreter. Mit einem Partner gründete er Ende der sechziger Jahre die Fensterfabrik HeHa-Plast. Parallel dazu baute er von 1977 an Boote. Als der Fensterbetrieb in den Achtzigern in Konkurs ging, drohte Bavaria ebenfalls unterzugehen. Händler Josef Meltl überbrückte den Engpass und wurde 50-Prozent-Teilhaber. 2007 erfolgte der Verkauf der Werft an eine Investorengruppe für 1,2 Milliarden Euro. 30.01.2015 — Nachruf: Ein Leben für den Bootsbau

Winfried Herrmann ist tot. Der Bavaria-Gründer und Yachtbau-Pionier starb wenige Tage vor seinem 72. Geburtstag nach langer Krankheit mehr

Dufour 350: Dufour 350 28.01.2015 — Dufour 350: Gute Größe, klare Einordnung

Dufour betreibt gekonnte Linienpflege und positioniert sich mit einem neuen und starken Schiff in der beliebten Klasse der Zehn-Meter-Tourer mehr

Bootsbauschule Peenemuende 2014 NKR_040 20.01.2015 — Porträt: Die Self-Made-Frau aus Peenemünde

Ursula Latus hilft beruflich Booten auf die Welt. In Workshops werden Bastler zu Eignern. Porträt einer außergewöhnlichen Frau mehr

Devoti D-Zero: Nur fliegen ist schöner: Der Devoti D-Zero bei 6 Beaufort 20.01.2015 — Einhandjollen: Angriff auf den Platzhirsch Laser

Mit zwei neuen Leichtgewichtjollen entwickelt sich das Einhandsegeln von Arbeit zum Vergnügen. Der RS Aero und der D-Zero im Doppeltest mehr

Museumshafen Ovelgoenne Hamburg 2014 PR_©günthervonderkammerIMGP0990: <p>
	Ausfahrten aufs Traditionsseglers des Museumshafens Oevelg&ouml;nne</p> 16.01.2015 — Traditionssegler: Streit um Sicherheitsstandards

Zwar dürfen alle Traditionsschiffe in Fahrt bleiben, die es bislang auch schon sind. Doch die Anforderungen an die Eigner dürften steigen mehr

Empfehlungen der Redaktion

Titel:
URL
ISBN:
Cover:
Typ:
Preis: 0,00 €
Artikelnummer:
Cover für

Titel: Mittelmeerwetter
URL http://www.delius-klasing.de/buecher/Mittelmeerwetter.2045.html
ISBN: 978-3-87412-147-7
Cover: http://www.delius-klasing.de/fm/55/thumbnails/2147.jpg.603396.jpg
Typ: Buch
Preis: 14,90 €
Artikelnummer: 2147
Cover für Mittelmeerwetter

Mittelmeerwetter

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.