Vergleich

Langkieler vs. Kurzkieler

04.12.2012 Lars Bolle, Fotos: YACHT/N. Günter - Welche Yacht segelt besser bei Wind und Welle? Der Generationenvergleich auf der Ostsee ergab erstaunliche Erkenntnisse und einen Sieger

Die drei Vergleichskandidaten im Fehmarnsund (von Luv nach Lee): Sun Odyssey 30i, Hallberg-Rassy 29 und Vindö 40
Fotograf: © YACHT/N. Günter

Die drei Vergleichskandidaten im Fehmarnsund (von Luv nach Lee): Sun Odyssey 30i, Hallberg-Rassy 29 und Vindö 40

Drei Kandidaten stehen zur Wahl: eine Vindö 40, eine Hallberg-Rassy 29 sowie eine Sun Odyssey 30i. Alle drei sind etwa gleich lang und galten zu ihrer Zeit als gelungene Fahrtenyacht – obwohl sie sich in der Konstruktion deutlich unterscheiden.

Die Fragestellung: Welche Yacht segelt sich in harter Ostseewelle am besten? Wenn die See steil und kurz ist, wie oft in Küstennähe; wenn sich Yachten unter zwölf Meter Länge gern festfahren, wenn es unbequem wird – welches ist dann das bessere Rumpfkonzept: Kurzkieler, Langkieler oder ein gemäßigter Mix aus beidem? Das ideale Revier dafür ist der westliche Teil des Fehmarnsundes zwischen Fehmarn und dem Festland vor Heiligenhafen.

Tags zuvor hat es aus West gestürmt, beim Test bläst es noch mit etwa 5 Beaufort. Die alte Welle stellt sich im ansteigenden Grund etwa einen bis anderthalb Meter auf, der Abstand von Kamm zu Kamm beträgt etwa zehn Meter oder etwas mehr. Vereinzelt Schaumkämme, auch mal ein gemäßigter Brecher. Insgesamt also sehr unkomfortable Bedingungen, Hack, wie man auch sagt.

Das Hauptkriterium des Vergleichs ist der Komfort, das Verhalten der Yacht im Seegang. Diese Seefreundlichkeit ist einer der wichtigsten Gründe für Seekrankheit, dafür, auch bei mehr Wind und Welle segeln zu gehen – oder es zu lassen. Um es vorwegzunehmen: Beide „Oldtimer“ schnitten in dieser wichtigen Kategorie besser ab als das moderne Boot.

Eindrücke vom Vergleich und erste Aussagen liefert das Video.

Den kompletten Vergleich Langkieler gegen Kurzkieler lesen Sie in YACHT 25-26/2012.

  • Twitter
  • Facebook
  • myspace
  • del.icio.us

Ausgabe kaufen

Neueste Artikel dieser Rubrik

Fehler von Mitseglern Hafen 2015 MAM__DSC1978 27.03.2015 — Seemannschaft: So werden Sie zur besseren Crew

Für unerfahrene Crewmitglieder können die Abläufe an Bord ein Buch mit sieben Siegeln sein. Viele Probleme lassen sich jedoch vermeiden mehr

Rituale an Bord 2015 NKr_0315 sherry 013 26.03.2015 — Bordrituale: Ist es Wahnsinn oder sinnvoll?

An Bord ticken Menschen anders. Sie sprechen eine eigene Sprache, ihr Benehmen verändert sich, und seltsame Gewohnheiten werden ausgelebt mehr

Olympia Hamburg: Das Logo der Bewerbung 17.03.2015 — Olympia-Bewerbung: Die drei Segel-Kandidaten im Porträt

Hamburg hat die Wahl zur Bewerberstadt gewonnen. Doch welcher Segelstandort erhält den Zuschlag? Vor- und Nachteile der drei Bewerber mehr

Rücktritt vom Kaufvertrag schwierig 17.03.2015 — Recht: Rücktritt vom Kaufvertrag schwierig

Bei kleineren Mängeln sind dem Neubootkäufer meist die Hände gebunden – erst ab größeren Schäden eröffnen sich Klagemöglichkeiten mehr

CSS Törn Schwarzes Meer Crew Anbord 2015 KAn_KA20140614_414: Segelyacht im Bosporus 17.03.2015 — Reise: Abenteuer hinterm Bosporus

Von Istanbul entlang der türkischen, bulgarischen und rumänischen Küste bis ins Donaudelta – auf Törn in einem selten angesteuerten Revier mehr

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

YACHT im Abonnement

Verpassen Sie keine Ausgabe, sparen Sie bares Geld und lassen Sie sich jede Ausgabe bequem ins Haus bringen. Bestellen Sie jetzt Die Nr. 1 bei Seglern im ABO!

Jahresabo

Freuen Sie sich über ein tolles Begrüßungsgeschenk!

Geschenkabo

Verschenken Sie für ein Jahr YACHT und Sie erhalten ein Geschenk Ihrer Wahl.

Freundschaftsabo

Wertvolle Prämien für die Vermittlung eines neuen Abonnenten.

Kennenlernabo

6 Hefte nur € 18,00 und ein Begrüßungsgeschenk Ihrer Wahl.